Chocolate Chocolate Cake Pops (Schoko-Cake-Pops)

Die doppelte Portion Schoki für Schokoladen-Liebhaber. Mit weißen Bändchen und weißem Perlenschmuck toll zu einer Hochzeit!

Chocolate Chocolate Cake Pops (Schoko-Cake-Pops)

portionen ergibt 16 - 20 Stück

Zutaten

150 g Butter
125 g Puderzucker
1 Prise Salz
2 Eier
200 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g Milch
50 g Kakaopulver
100 g Mascarpone
100 g Frischkäse

zum Garnieren:
200 g Zartbitter-Kuvertüre
200 g weiße Kuvertüre
Gebäckschmuck (Streusel)
 
 

Zubereitung

Butter, Zucker und Salz mit dem Mixer sehr schaumig rühren. Dann die Eier einzeln gründlich unterschlagen., Mehl, Kakao und Backpulver sieben und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform (20 cm Länge) füllen und bei 180 Grad im Ofen (Ober- und Unterhitze, Umluft 160 Grad) etwa 40 bis 45 Minuten backen. Ganz auskühlen lassen.

Den Kuchen über einer Schüssel mit den Fingern ganz fein zerbröseln. Mascarpone und Frischkäse verrühren und dann unter die Kuchenkrümel rühren, bis sich eine glatte Masse ergibt.. Die Masse in walnußgroße Kugeln rollen und diese im Tiefkühlgerät 15 bis 25 Minuten fest werden lassen.

Währenddessen die Kuvertüre über dem Wasserbad bei milder Hitze schmelzen lassen. Die Kugeln einzeln aus dem TK-Gerät nehmen, einen Stiel einstecken und durch die flüssige Schokolade ziehen, sofort mit Gebäckschmuck bestreuen. In eine Styroporplatte stecken oder in ein hohes Glas stellen, bis der Guss ganz fest ist.
Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für cake Pops finden Sie hier.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,89/5 Sternen von 45 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 4.208 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. hanz schmitd sagt:

    die sind mir echt gelungen meine freunde diesmal versuche ich auch andere sachen freu mich schon 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.