Dips & Chips

Tuna Mousse (Tunfisch-Creme)

Eine tolle Vorspeise für Gäste: Stechen Sie die Tunfischmousse als Nocken oder Halbkugeln aus und garnieren Sie sie mit Kapern, Cornichons, Oliven und in Öl eingelegten Tomaten.

Tuna Mousse (Tunfisch-Creme)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,29/5 Sternen von 7 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 4 - 6 Portionen

Eine tolle Vorspeise für Gäste: Stechen Sie die Tunfischmousse als Nocken oder Halbkugeln aus und garnieren Sie sie mit Kapern, Cornichons, Oliven und in Öl eingelegten Tomaten.

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • 2 Essl. Majonaise
  • 1 Teel. Zitronensaft
  • 1 Essl. Kapern
  • 1 Messersp. Senf
  • 1 Essl. Glatte Petersilie, gehackt
  • 2 Essl. Wasser
  • 2 Blätter Gelatine
  • Worcestersauce
  • 2 Essl. Geschlagene Sahne

Zubereitung

1

Thunfisch abtropfen lassen und in den Mixer geben. Dazu Majonäse,

2

Zitronensaft und Kapern zu einer festen aber glatten Masse

3

verarbeiten. Gelatine im Wasser enweichen und bei milder Hitze in

4

einem Töpfchen auflösen, unter die Masse rühren. Abschmecken mit

5

Salz, Pfeffer, Senf und etwas Worcestersauce, vorsichtig die

6

geschlagene Sahne und die Petersilie unterheben. Mindestens 6 bis 8

7

Stunden, besser länger, im Kühlschrank kühlen.

Notizen

Dazu passen Ciabatta oder Bagelchips.

(insgesamt 1.954 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    Osteria
    20. November 2007 um 16:54

    Ich persönlich finde die Gelatine nicht so nötig, es geht auch ohne. Man sollte dann nur die Sahne fest schlagen und erst kurz für den Servieren unterheben. Hmhmhm!

  • Kommentieren