Fleisch/ Slowcooker/ Tex-Mex

Taco Meatloaf (Slowcooker / Ofen / Grill)

TexMex-Hackbraten

Hmm, Hackbraten geht immer, finde ich. Vor allem, wenn er so lecker-würzig ist wie dieses Exemplar und dabei so wenig Arbeit macht. Wer ihn im Slowcooker zubereitet, kann ihn einfach drei Stunden “vergessen”, im Backofen ist es etwa eine Stunde. Etwas mehr Sorgfalt erfordert der Kugelgrill bei indirekter Hitze. In jedem Fall sollte die Kerntemperatur am Ende etwa 80 Grad betragen – weniger ist bei Hack nicht sicher, mehr macht den Braten trocken.

Taco Meatloaf (Slowcooker / Ofen / Grill)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 6

Ein saftiger Hackbraten mit Salsa und Tortillachips (statt Brötchen): So schmeckt TexMex - und macht ganz wenig Arbeit.

Zutaten

  • 1 kg Rinderhack
  • 300 ml Salsa (2-3 EL in die Hackmasse, Rest obenauf)
  • 1 Ei
  • 2 EL saure Sahne
  • 2 Handvoll zerbröselte Tortilla-Chips (die gesalzene Sorte)
  • Taco-Gewürz nach Geschmack (Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Knoblauch, Paprika, Chili )
  • Cheddar oder Mozzarella, gerieben, nach Geschmack

Zubereitung

1

Alle Zutaten zu einem glatten Fleischteig verkneten und abschmecken - eventuell Chilipulver verwenden, wenn ihr es scharf mögt.

2

Den Braten formen und mit restlicher Salsa bestreichen. Folgendermaßen garen: Im 3,5-l-Slowcooker etwa 3 bis 3,5 Stunden auf Stufe HIGH, im Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze etwa 1 bis 1 1/4 Stunde.

Notizen

Bei uns gab es zu diesem Hackbraten Mexican Rice, Salsa, Cheddar, saure Sahne, Eisbergsalat - siehe auch das YouTube-Video!

(insgesamt 1.253 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    Thomas
    15. August 2018 um 18:18

    Das Rezept sieht sehr lecker aus! Werde ich in meinem Smoker Grill bald mal ausprobieren!

  • Kommentieren