Peanut Butter Pound Cake (Erdnusbutter-Rührkuchen)

Traumdessert für Erdnussbuttersüchtige (wie ich es bin): Diesen einfachen Erdnussbutterkuchen dünn aufschneiden, eine Kugel Peanutbutter-Eiscreme, gehackte Erdnüsse, Sahne und Fudge-Sauce darüber geben!

Peanut Butter Pound Cake (Erdnusbutter-Rührkuchen)

portionen ergibt NULL

Zutaten

150 g Butter
125 g Erdbussbutter
225 g Zucker
4 kl. Eier
275 g Mehl
1/2 Paket Backpulver
 
 

Zubereitung

Butter, Erdnussbutter und Zucker in einer Schüssel mit dem Mixer sehr schaumig rühren. Eier einzeln dazugeben und jeweils gut unterschlagen. Zuletzt Mehl und Backpulver sieben und kurz, aber gründlich unter die Eier-Butter-Masse rühren. Teig in eine Kastenform geben und bei 175 Grad (Heißluft 160) etwa eine Stunde backen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.215 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. Evi sagt:

    Hey, als echte Peanutbutterliebhaberin hab ich das Rezept ausprobiert. Wird echt super.
    Wer möchte, ich habs noch etwas abgewandelt: 100g Erdnussbutter, 100g geschmolzene Kuvertüre, 150g Zucker.
    Ergebnis: Schmeckt sehr nach Butterfinger 😉
    Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.