Garlic Bread (Knoblauchbrot) a la Pizza Hut

Dieses mit Käse überbackene Knoblauchbrot macht süchtig. Es schmeckt toll zum Grillen oder zu Pastagerichten.

Garlic Bread (Knoblauchbrot) a la Pizza Hut

portionen ergibt 4 Portionen

Zutaten

1 Baguette- oder Ciabatta-Brot
je 2 gehäufte EL geriebener Cheddar (oder anderer scharfer Käse), Parmesan und Emmentaler
1 EL gehackte Petersilie
1 El feinst gehackte Frühlingszwiebel
4 EL Butter
2 Knoblauchzehen, durchgepresst
 
 

Zubereitung

Ofen auf 225 Grad vorheizen. Käsesorten mischen (wenn es grobe Stücke sind, feiner reiben) und Petersilie, Frühlingszwiebel und Prise Salz darunterrühren. Butter in Pfanne schmelzen und bei sanfter Hitze darin den Knoblauch braten. Brot längs und quer durchschneiden und die Stücke reichlich mit der Knoblauchbutter bepinseln, mit der Käsemischung bestreuen. Einzeln auf ein Backblech legen und im Ofen überbacken, bis die Ecken hellbraun und der Käse geschmolzen ist.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,20/5 Sternen von 15 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 24.055 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

6 Kommentare

  1. Düse sagt:

    Suuuuuper lecker! Hab das Garlic Bread jetzt schon öfter gemacht und es ist immer super angekommen! Hat einen Stammplatz in meiner Rezeptesammlung 🙂

  2. Cimin sagt:

    …hmmm… wenn ich davon lese, könnt ich glatt schon wieder…
    Und das liegt nicht nur daran, dass es wirklich gut schmeckt… nein, mein Sohnemann von fast 4 Jahren hat fast alles aufgefuttert…
    „Mama, is sooo lecker!“
    Danke Gabi!

  3. emergency sagt:

    Ich habe letztes Jahr zu meinem Geburtstag ein American Fingerfood Buffet gemacht (schon um den Leuten mal zu zeigen, dass Essen in den USA nicht nur Burger und Pizza ist) und dieses tolle Brot hat reißenden Absatz gefunden 🙂

  4. Gabi.admin sagt:

    @ Shamrock: Steht doch da 😉 Bei 225 Grad, bis der Käse hellbraun ist!

  5. LuckyShamrock sagt:

    bei wieviel °C wird denn das Brot gebacken und wie lange ungefähr???

  6. Osteria sagt:

    … eine etwas üppigere Version vom normalen Knobi-Brot… aber super lecker als Abendessen… dazu einen frischen Salat, hmhmhm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.