Copycats/ Pasta-Gerichte

Garlic Bread (Knoblauchbrot) wie von Pizza Hut

USA-Rezept für Garlic Bread wie bei Pizza Hut

Eine Beilage mit Suchtfaktor: So wird das Garlic Bread im Fast Food Restaurant Pizza Hut serviert. Vorsicht: Ganz viel Knoblauch und Käse!

Bekanntermaßen wohne ich auf dem Dorf, weitab aller Fast Food Ketten (und leider auch mexikanischer oder indischer Restaurants). Wenn mir also nach (den wenigen) Gerichten ist, die mir dort schmecken, heisst es – selber machen.  Also gibt es eine ganze Rubrik “Copy Cats” mit 32 Rezepten hier auf dem Blog, angefangen bei Egg McMuffins bis hin zu Banana Pudding wie von der Magnolia Bakery.


Garlic Bread, Spaghetti & Meatballs

Pizza Hut (Hut nicht wie Kopfbedeckung, sondern wie “Hütte”) ist in dieser “Nachmacher-Kategorie” gut vertreten. Denn als ich noch mit meinen Kindern auf Reisen war, mussten wir dort häufig einkehren, wenn wir uns ansonsten auf keine Länderküche einigen konnten. Pizza dagegen geht immer – und erst recht die Bread Sticks mit Dip und Barbecue Chicken Pan Pizza. Und natürlich dieses superkäsige Garlic Bread, das wunderbar zu Spaghetti & Meatballs passt (siehe Foto oben) oder zu einem Wedge Salad wie von TGI Fridays. Es lässt sich gut vorbereiten (einfach die Knoblauchbutter und das Topping vorab rühren) und dann nur noch kurz überbacken – ob nun im Backofen oder auf dem Kugelgrill.

Garlic Bread (Knoblauchbrot) a la Pizza Hut

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,75/5 Sternen von 36 Besucher/n bewertet)
Loading...
Beilage American
Von gfra Ergibt: 4 Portionen

Dieses mit Käse überbackene Knoblauchbrot macht süchtig. Es schmeckt toll zum Grillen oder zu Pastagerichten.

Zutaten

  • je 2 gehäufte EL geriebener Cheddar (oder anderer scharfer Käse), Parmesan und Mozzarella
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL feinst gehackte Frühlingszwiebel
  • 4 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen, durchgepresst
  • 1 Baguette- oder Ciabatta-Brot

Zubereitung

1

Den Backofen auf 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Käsesorten mischen (wenn es grobe Stücke sind, feiner reiben) und Petersilie, Frühlingszwiebel und Prise Salz darunterrühren. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und bei sanfter Hitze darin den Knoblauch braten.

3

Brot längs und quer durchschneiden und die Stücke reichlich mit der Knoblauchbutter bepinseln, mit der Käsemischung bestreuen.

4

Brotstücke nebeneinander auf das Backblech legen und im Ofen überbacken, bis die Ecken hellbraun und der Käse geschmolzen ist. Das dauert 10 bis 15 Minuten.

Notizen

Schmeckt am besten, wenn es ganz frisch serviert wird.

7 Kommentare

  • Antworten
    Hobbykoch Michael
    22. Februar 2021 um 17:51

    das Knoblauchbrot werde ich heute gleich mal ausprobieren, danke für’s Rezept

  • Antworten
    Düse
    20. Februar 2013 um 14:25

    Suuuuuper lecker! Hab das Garlic Bread jetzt schon öfter gemacht und es ist immer super angekommen! Hat einen Stammplatz in meiner Rezeptesammlung 🙂

  • Antworten
    Cimin
    7. Februar 2012 um 20:51

    …hmmm… wenn ich davon lese, könnt ich glatt schon wieder…
    Und das liegt nicht nur daran, dass es wirklich gut schmeckt… nein, mein Sohnemann von fast 4 Jahren hat fast alles aufgefuttert…
    “Mama, is sooo lecker!”
    Danke Gabi!

  • Antworten
    emergency
    25. April 2009 um 14:35

    Ich habe letztes Jahr zu meinem Geburtstag ein American Fingerfood Buffet gemacht (schon um den Leuten mal zu zeigen, dass Essen in den USA nicht nur Burger und Pizza ist) und dieses tolle Brot hat reißenden Absatz gefunden 🙂

  • Antworten
    Gabi.admin
    30. Juli 2008 um 18:06

    @ Shamrock: Steht doch da 😉 Bei 225 Grad, bis der Käse hellbraun ist!

  • Antworten
    LuckyShamrock
    25. Juli 2008 um 18:38

    bei wieviel °C wird denn das Brot gebacken und wie lange ungefähr???

  • Antworten
    Osteria
    20. November 2007 um 10:05

    … eine etwas üppigere Version vom normalen Knobi-Brot… aber super lecker als Abendessen… dazu einen frischen Salat, hmhmhm.

  • Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!