Copycats/ Pizza a la USA

Breadsticks with Dip a la Pizza Hut (Brotstangen)

Rezept für Breadsticks wie bei Pizza Hut

So werden die knoflig-knusprigen Brotstangen im Pizza Hut serviert: Als Breadsticks mit einer einfachen, aber guten Tomatensauce! Machen süchtig…

Dass man weitab einer Großstadt quasi „in der Pampa“  wohnt, hat Vor- und Nachteile. So wurden meine Kinder mit Pony, Hunden, Radfahren und Fußballspielen groß – aber ohne McDonalds, Spielplätze, Shoppingtouren mit Freunden oder Kulturtechniken wie Busfahren. Was ihr davon jetzt in die Plus- oder Minuskategorie einordnet, bleibt euch überlassen 😉

Was sie bis zu unserem ersten gemeinsamen USA-Urlaub (oops – vor fast 15 Jahren) auch nicht kannten, war Pizza Hut. Nach dem ersten Besuch dort – gleich bei einer „All-U-can-eat“-Aktion – war die Begeisterung jedoch groß. Die amerikanische Pizza mit dem dicken Teigboden, vielleicht sogar noch Käse im Rand und den mehrheitsfähigen Belägen fanden sie genial – und erst recht die Bread Sticks aus Pizzateig, die man in Tomatensauce tunken konnte.

	
	<div class="sp-recipe" id="printthis">
		
		<div class="recipe-overview">
			
			<div class="recipe-image">
												<img src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/uploads/2008/08/breadsticks2.jpg">													<a href="#" onclick="jQuery('#printthis').print()" class="sp-print"><i class="fa fas fa-print"></i> Rezept drucken</a>
							</div>
			
			<div class="recipe-header">
			
				<div class="recipe-title-header">
				
											<h2>Breadsticks with Dip a la Pizza Hut (Brotstangen)</h2>
										<div id="post-ratings-823" class="post-ratings" itemscope itemtype="http://schema.org/Article" data-nonce="eb14ac4fe3"><div class="review hreview-aggregate"><img id="rating_823_1" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_on.gif" alt="1 Stern" title="1 Stern" onmouseover="current_rating(823, 1, '1 Stern');" onmouseout="ratings_off(3.9, 4, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_823_2" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_on.gif" alt="2 Sterne" title="2 Sterne" onmouseover="current_rating(823, 2, '2 Sterne');" onmouseout="ratings_off(3.9, 4, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_823_3" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_on.gif" alt="3 Sterne" title="3 Sterne" onmouseover="current_rating(823, 3, '3 Sterne');" onmouseout="ratings_off(3.9, 4, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_823_4" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_half.gif" alt="4 Sterne" title="4 Sterne" onmouseover="current_rating(823, 4, '4 Sterne');" onmouseout="ratings_off(3.9, 4, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_823_5" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_off.gif" alt="5 Sterne" title="5 Sterne" onmouseover="current_rating(823, 5, '5 Sterne');" onmouseout="ratings_off(3.9, 4, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" />  (mit <span class="rating"><span class="average">3,94</span>/5 Sternen von <span class="count">32</span></span> Besucher/n bewertet)<br /><span class="post-ratings-text" id="ratings_823_text"></span></div><meta itemprop="name" content="Breadsticks with Dip a la Pizza Hut (Brotstangen)" /><meta itemprop="headline" content="Breadsticks with Dip a la Pizza Hut (Brotstangen)" /><meta itemprop="description" content="So werden die knoflig-knusprigen Brotstangen im Pizza Hut serviert: Als Breadsticks mit einer einfachen, aber guten Tomatensauce! Machen süchtig...

Dass man weitab einer Großstadt quasi "in der Pam..." /><meta itemprop="datePublished" content="2008-08-25T08:32:29+02:00" /><meta itemprop="dateModified" content="2020-04-28T09:03:45+02:00" /><meta itemprop="url" content="https://www.usa-kulinarisch.de/rezept/breadsticks-with-dip-a-la-pizza-hut/" /><meta itemprop="author" content="gfra-admin" /><meta itemprop="mainEntityOfPage" content="https://www.usa-kulinarisch.de/rezept/breadsticks-with-dip-a-la-pizza-hut/" /><div style="display: none;" itemprop="image" itemscope itemtype="https://schema.org/ImageObject"><meta itemprop="url" content="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/uploads/2008/08/breadsticks2-150x150.jpg" /><meta itemprop="width" content="150" /><meta itemprop="height" content="150" /></div><div style="display: none;" itemprop="publisher" itemscope itemtype="https://schema.org/Organization"><meta itemprop="name" content="USA kulinarisch" /><meta itemprop="url" content="https://www.usa-kulinarisch.de" /><div itemprop="logo" itemscope itemtype="https://schema.org/ImageObject"><meta itemprop="url" content="" /></div></div><div style="display: none;" itemprop="aggregateRating" itemscope itemtype="http://schema.org/AggregateRating"><meta itemprop="bestRating" content="5" /><meta itemprop="worstRating" content="1" /><meta itemprop="ratingValue" content="3.94" /><meta itemprop="ratingCount" content="32" /></div></div><div id="post-ratings-823-loading" class="post-ratings-loading"><img src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/loading.gif" width="16" height="16" class="post-ratings-image" />Loading...</div>				
				</div>
			
								<div class="recipe-meta">
					
					<div class="meta-row">
						
						<i class="far fa-folder"></i>						
						<span class="recipe-meta-item">Backen</span>						<span class="separator">–</span>						<span class="recipe-meta-item">American</span>					
					</div>
					
					<div class="meta-row">
						
						<i class="far fa-user"></i>						
						<span class="recipe-meta-item">Von gfra</span>						<span class="separator">–</span>						<span class="recipe-meta-item">Ergibt: 6 Portionen</span>					
					</div>
					
					<div class="meta-row">
					
						 
						
												
												
												
												
												
					</div>
			
				</div>
								
									<div class="sep-line"></div>
					<div class="recipe-description"><p>Diese Breadsticks waren das erste, das ich nach dem Willen unserer Kinder nach unserer Rückkehr aus dem USA-Urlaub backen sollte. Die sind aber auch wirklich sowas von lecker - würzig-knusprig und mit einer einfachen, aber guten Tomatensauce...</p></div>
							
			</div>
			
		</div>
			
				<div class="recipe-ingredients">
							
			<h3 class="recipe-title">Zutaten</h3>
			
			<ul>
														<li><span><strong>Für den Pizzateig:</strong></span></li>
																			<li><span>275 ml Wasser</span></li>
																			<li><span>15 g Zucker</span></li>
																			<li><span>10 g Salz</span></li>
																			<li><span>2 EL. Olivenöl</span></li>
																			<li><span>25 g Maismehl</span></li>
																			<li><span>450 g Mehl</span></li>
																			<li><span>1/2 Pack. Trockenhefe</span></li>
																			<li><span><strong>Für das Topping:</strong></span></li>
																			<li><span>2 EL Parmesan, feinst gerieben</span></li>
																			<li><span>1 TL Knoblauchgranulat oder Knoblauchsalz</span></li>
																			<li><span>1 TL Zwiebelgranulat</span></li>
																			<li><span>1 TL Oregano, getrocknet</span></li>
																			<li><span>Zum Bestreichen: 50 ml Olivenöl</span></li>
																			<li><span><strong>Für den Dip:</strong></span></li>
																			<li><span>1 Pack. passierte Tomaten (Tetra-Pak, 500 g)</span></li>
																			<li><span>1 EL Italienische Kräuter, getrocknet</span></li>
																			<li><span>1 Knoblauchzehe, durchgepresst</span></li>
																			<li><span>Zucker, Salz, Pfeffer zum Abschmecken</span></li>
												</ul>
			
		</div>
				
				<div class="recipe-method">
							
			<h3 class="recipe-title">Zubereitung</h3>
			
									
									<div class="step">
				<span class="step-number">1</span>
				<div class="step-content">
					<p>Alle Zutaten für den Teig mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten, weichen Teig verkneten, zugedeckt in einer geölten Schüssel an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (etwa zwei Stunden). Man kann ihn auch über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann am nächsten Tag etwas mehr Gehzeit einkalkulieren.</p>
				</div>
			</div>
						
						
						
						
									<div class="step">
				<span class="step-number">2</span>
				<div class="step-content">
					<p>Die Zutaten für das Topping vermischen, beiseite stellen. Zutaten für die Tomatensauce in einen Topf geben und eine Viertelstunde köcheln lassen, abschmecken und beiseite stellen.</p>
				</div>
			</div>
						
						
						
						
									<div class="step">
				<span class="step-number">3</span>
				<div class="step-content">
					<p>Pizza-Teig zusammen kneten und auf etwas zusätzlichem Maismehl zu einem Rechteck ausrollen. Streifen von etwa 15 Zentimetern Länge und 1,5 Zentimetern Breite ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dick mit Olivenöl einstreichen und mit dem Topping bestreuen, mindestens 30 Minuten gehen lassen und währenddessen den Ofen auf 225 Grad vorheizen.</p>
				</div>
			</div>
						
						
						
						
									<div class="step">
				<span class="step-number">4</span>
				<div class="step-content">
					<p>Pizza Sticks 12 bis 15 Minuten goldbraun backen und noch heiß mit der lauwarmen Tomatensauce servieren. </p>
				</div>
			</div>
						
						
		</div>
				
				
				<div class="recipe-notes">
			
			<h3 class="recipe-title">Notizen</h3>
			
			<p>Die Breadsticks passen auch gut zu Salaten oder Pastagerichten, dann natürlich ohne Dip.</p>
			
		</div>
				
		<script type="application/ld+json">
			{
			  "@context": "http://schema.org",
			  "@type": "Recipe",
			  "url": "https://www.usa-kulinarisch.de/rezept/breadsticks-with-dip-a-la-pizza-hut/",
			  "author": {
				"@type": "Thing",
				"name": "gfra"
			  },
			  "datePublished": "25. August 2008",
			  "cookTime": "P",
			  			  "description": "Diese Breadsticks waren das erste, das ich nach dem Willen unserer Kinder nach unserer Rückkehr aus dem USA-Urlaub backen sollte. Die sind aber auch wirklich sowas von lecker - würzig-knusprig und mit einer einfachen, aber guten Tomatensauce...",
			  "image": "https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/uploads/2008/08/breadsticks2.jpg",
			  "recipeIngredient": [
													                    					"<strong>Für den Pizzateig:</strong>",																			                    					"275 ml Wasser",																			                    					"15 g Zucker",																			                    					"10 g Salz",																			                    					"2 EL. Olivenöl",																			                    					"25 g Maismehl",																			                    					"450 g Mehl",																			                    					"1/2 Pack. Trockenhefe",																			                    					"<strong>Für das Topping:</strong>",																			                    					"2 EL Parmesan, feinst gerieben",																			                    					"1 TL Knoblauchgranulat oder Knoblauchsalz",																			                    					"1 TL Zwiebelgranulat",																			                    					"1 TL Oregano, getrocknet",																			                    					"Zum Bestreichen: 50 ml Olivenöl",																			                    					"<strong>Für den Dip:</strong>",																			                    					"1 Pack. passierte Tomaten (Tetra-Pak, 500 g)",																			                    					"1 EL Italienische Kräuter, getrocknet",																			                    					"1 Knoblauchzehe, durchgepresst",																			                    					"Zucker, Salz, Pfeffer zum Abschmecken"																	  ],
			  "name": "Breadsticks with Dip a la Pizza Hut (Brotstangen)",
			  "nutrition": {
				"@type": "NutritionInformation",
				"calories": "",
				"carbohydrateContent": "",
				"cholesterolContent": "",
				"fatContent": "",
				"fiberContent": "",
				"proteinContent": "",
				"saturatedFatContent": "",
				"sodiumContent": "",
				"sugarContent": "",
				"transFatContent": "",
				"unsaturatedFatContent": ""
			  },
			  "prepTime": "P",
			  "totalTime": "P",
			  "recipeCategory":"Backen",
			  "recipeCuisine":"American",
			  "keywords": "Pizza, Vorspeise, Tomaten",			  
			  "recipeInstructions": [
											
																"Alle Zutaten für den Teig mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten, weichen Teig verkneten, zugedeckt in einer geölten Schüssel an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (etwa zwei Stunden). Man kann ihn auch über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann am nächsten Tag etwas mehr Gehzeit einkalkulieren.",						
														
							
																"Die Zutaten für das Topping vermischen, beiseite stellen. Zutaten für die Tomatensauce in einen Topf geben und eine Viertelstunde köcheln lassen, abschmecken und beiseite stellen.",						
														
							
																"Pizza-Teig zusammen kneten und auf etwas zusätzlichem Maismehl zu einem Rechteck ausrollen. Streifen von etwa 15 Zentimetern Länge und 1,5 Zentimetern Breite ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dick mit Olivenöl einstreichen und mit dem Topping bestreuen, mindestens 30 Minuten gehen lassen und währenddessen den Ofen auf 225 Grad vorheizen.",						
														
							
																"Pizza Sticks 12 bis 15 Minuten goldbraun backen und noch heiß mit der lauwarmen Tomatensauce servieren. "						
														
							  ],
			  			  "recipeYield": "6 Portionen",			  			  "aggregateRating": {
				"@type": "AggregateRating",
				"bestRating": "5",
				"ratingValue": "3.94",
				"ratingCount": "32"
			  }
			  			}
		</script>
		
	</div>

Mangels Pizza-Hut-Filiale in erreichbarer Nähe habe ich diese leckeren Happen „nachgebastelt“ – und bereite sie jetzt seit 15 Jahren zu. allerdings inzwischen mit reduzierter Hefemenge.  Ob nun als „Grillbrot“, als Snack oder Vorspeise – die Dinger sind super-aromatisch und man kann nicht aufhören, zu essen…

Breadsticks with Dip a la Pizza Hut (Brotstangen)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,94/5 Sternen von 32 Besucher/n bewertet)
Loading...
Backen American
Von gfra Ergibt: 6 Portionen

Diese Breadsticks waren das erste, das ich nach dem Willen unserer Kinder nach unserer Rückkehr aus dem USA-Urlaub backen sollte. Die sind aber auch wirklich sowas von lecker - würzig-knusprig und mit einer einfachen, aber guten Tomatensauce...

Zutaten

  • Für den Pizzateig:
  • 275 ml Wasser
  • 15 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 2 EL. Olivenöl
  • 25 g Maismehl
  • 450 g Mehl
  • 1/2 Pack. Trockenhefe
  • Für das Topping:
  • 2 EL Parmesan, feinst gerieben
  • 1 TL Knoblauchgranulat oder Knoblauchsalz
  • 1 TL Zwiebelgranulat
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • Zum Bestreichen: 50 ml Olivenöl
  • Für den Dip:
  • 1 Pack. passierte Tomaten (Tetra-Pak, 500 g)
  • 1 EL Italienische Kräuter, getrocknet
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • Zucker, Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

1

Alle Zutaten für den Teig mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten, weichen Teig verkneten, zugedeckt in einer geölten Schüssel an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (etwa zwei Stunden). Man kann ihn auch über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann am nächsten Tag etwas mehr Gehzeit einkalkulieren.

2

Die Zutaten für das Topping vermischen, beiseite stellen. Zutaten für die Tomatensauce in einen Topf geben und eine Viertelstunde köcheln lassen, abschmecken und beiseite stellen.

3

Pizza-Teig zusammen kneten und auf etwas zusätzlichem Maismehl zu einem Rechteck ausrollen. Streifen von etwa 15 Zentimetern Länge und 1,5 Zentimetern Breite ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dick mit Olivenöl einstreichen und mit dem Topping bestreuen, mindestens 30 Minuten gehen lassen und währenddessen den Ofen auf 225 Grad vorheizen.

4

Pizza Sticks 12 bis 15 Minuten goldbraun backen und noch heiß mit der lauwarmen Tomatensauce servieren.

Notizen

Die Breadsticks passen auch gut zu Salaten oder Pastagerichten, dann natürlich ohne Dip.

Rezept für Breadsticks wie bei Pizza Hut

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Klaus
    15. Juni 2015 um 8:25

    Hallo Gabriele,
    Ich würde das Rezept sehr gerne nachbacken.
    Benutzt du eine bestimmte Sorte Mehl oder das Standard 405.
    Vielen Dank und einen schönen Tag
    Gruß
    Klaus

    • Antworten
      gfra-admin
      16. Juni 2015 um 18:54

      Das ganz einfache 405er 🙂

    Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!