Barbecue/ Spareribs

Barbecue Soße (gekocht)

Barbecue Soße (gekocht)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,53/5 Sternen von 108 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 4 Portionen

Diese süß-scharf-zwiebelige Soße lässt sich sehr gut auch in größeren Mengen zubereiten und hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

Zutaten

  • 1/4 Tasse Worcestershire-Soße
  • 1/2 Tasse gehackte Zwiebeln
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 1 Tasse Ketchup
  • 1 Teel. Senf
  • je 2 Teel. Paprika- und Chilipulver
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1 Teel. Salz
  • Saft von zwei Zitronen
  • Tabasco u. Rauchsalz nach Geschmack

Zubereitung

1

Alle Zutaten in einem Topf verrühren und mindestens 30 Minuten köcheln lassen.

2

Noch heiß in Flaschen abfüllen und am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

Die Würze kann natürlich nach eigenem Geschmack abgewandelt werden: Ich verwendet meist weniger Schärfe, aber dafür mehr Zwiebeln.

(insgesamt 102.778 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

15 Kommentare

  • Antworten
    Jenny
    27. Dezember 2016 um 20:05

    Hallo,
    für wieviel Kilo Fleisch als Marinade ist das Rezept? Ich möchte gerne spar rips machen.

    • Antworten
      gfra-admin
      27. Dezember 2016 um 22:58

      Hallo, Jennifer – das kann ich beim besten Willen nicht sagen. Hängt davon ab, ob du es z.B. sparsam bestreichst oder Fleisch darin badest 🙂

      • Antworten
        Jenny
        28. Dezember 2016 um 13:21

        Danke für die schnelle Antwort.
        Es soll schön darin baden ????.
        Wieviel bleibt denn nach dem Einkochen von der Menge übrig?

        • Antworten
          gfra-admin
          28. Dezember 2016 um 14:18

          So etwa 400 ml, denke ich… Das ist etwas mehr als eine dieser kleinen Grillsaucenflaschen.

  • Antworten
    Michaelaperkovic.mihaelagmail.com
    21. November 2015 um 16:03

    Hallo zusammen,

    wo bekomme ich bitte Liquid smoke her? Gibt es das in normalen Supermärkten oder nur im Fachhandel?

    Vielen Dank und Grüsse aus Kroatien 😉

    • Antworten
      gfra-admin
      21. November 2015 um 16:22

      Hier in Deutschland gibt es das auch in größeren Supermärkten – aber du kannst stattdessen auch Rauchsalz nehmen oder geräuchertes Paprikapulver…

  • Antworten
    Schorsch
    22. Mai 2015 um 7:45

    Wird die Soße dazu gegessen oder ist die zum Marinieren gedacht?
    Oder vielleicht beides?
    Wäre schöne wenn ich noch eine Antwort erhielte.

    Dankeschön
    Schorsch

    • Antworten
      gfra-admin
      22. Mai 2015 um 8:00

      Hi, Schorsch – wie du möchtest 🙂 Du kannst auch Pulled Porke darin zerzupfen, das auf Hamburger geben, everything goes…

  • Antworten
    mouemin
    27. Januar 2015 um 18:37

    Hallo Kann mir jemand helfen die Tassen angaben in ml oder gramm umzurechen, den es gibt soviel verschiedene tassen.

    danke im vorraus

  • Antworten
    Stephanie Gatniejewski
    4. November 2012 um 20:23

    Die Soße ist wirklich der Hit. Ich füge statt Rauchsalz jedoch ein wenig Liquid Smoke hinzu, da dieser das so typische Raucharoma viel besser transportiert. 🙂

  • Antworten
    Tatjana
    5. Januar 2012 um 15:39

    Die erste Barbecue Sauce die ich mag!
    Einfach unglaublich lecker!
    Ich habe statt Zucker 2 El Honig genommen und noch 2 Chilis rein gekocht. Außerdem habe ich nur 2 El Öl genommen, das reicht vollkommen!

    Jetzt bin ich gerade dabei die Soße mit dem Löffel pur wegzunaschen weil die so lecker ist 😀
    Hoffen wir, dass bis heute Abend noch etwas übrig bleibt.

  • Antworten
    Toto
    9. Oktober 2011 um 21:15

    Hi, wenn man in das Rezept noch eine 1/4 Tasse Ahornsirup zugibt, wird es noch besser.

    • Antworten
      Toto
      9. Oktober 2011 um 21:17

      Und eine halbe Tasse Öl reicht vollkommen aus. Oder in einer anderen Maßangabe gesagt, ca. 125 ml Öl.

  • Antworten
    Veronika
    27. Mai 2010 um 21:51

    Die Soße hab ich beim letzten Grillen gemacht und die ganze Familie war begeistert. Beim nächsten Mal werde ich nur etwas weniger Öl benutzen.

  • Kommentieren