Peanut Butter Cups homemade – wie die von Reeses

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

11 Kommentare

  1. Tayfun sagt:

    Megaaaa gut! Ich habe sonst immer bei … meine Reese’s bestellt, aber dein Rezept muss sich vor Reese’s auf keinen Fall verstecken. Weiter so! BTW: Du hast einen ziemlich coolen Blog hier aufgebeaut 😉

    • gfra-admin sagt:

      Hallo, Tayfun – den Link zu einem unfertigen Shop ohne Adressen & Kontaktmöglichkeiten habe ich dann mal rausgenommen 🙁

  2. Sharim sagt:

    Die Masse schmeckt gut ! Aber die Schokolade ist scheußlich, habe ich was falsch gemacht ? ;( musste deswegen die peanut Butter Cups wegschmeißen..

    • gfra-admin sagt:

      ??? Schokolade kann nur scheußlich schmecken, wenn du scheußliche Kuvertüre/Schokolade als Ausgangsmaterial verwendet hast. Ich hatte fertige Schokoladenkapseln und die waren sehr lecker!

  3. SchokoNoob sagt:

    Hi

    Werde Sie morgen machen aber statt mit Schokolade werde ich gesalzenes Karamel machen mal sehen
    wie das schmeckt:).

  4. luna sagt:

    hallo 🙂
    ich LIEBE Erdnussbutter und wollte diese Rezept mal probieren, und sie zu den Weihnachtskeksen schmuggeln um etwas Abwechslung unter die Klassiker zu bringen, meine Frage: wie lange halten die Cups ungefähr?
    LG

  5. Jan sagt:

    Sind klasse geworden! Musste mir erst selbst Schokoladenförmchen machen geht aber super mit Eierbechern! Erst mit einem Esslöffel die Schale füllen und dann kippen, restliche Schokolade wieder in den Topf.

    Kleiner Beweis meines Erfolgs. Link anklicken für das Bild

    https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/s403x403/1463124_624310364278520_203910078_n.jpg

  6. Anita sagt:

    Danke, danke, danke für das Rezept. Die Füllung ist noch leckerer als das Original und läßt sich super verarbeiten. Ich habe sie zwischen Salzbrezeln gedrückt und in Kuvertüre getaucht – ein Traum.

    Ganz lieben Gruß
    Anita

  7. Nati sagt:

    Rezept wurde ausprobiert und für spitze erklärt.

    Ich finde es schmeckt sogar besser als das Original, welches wir hier im Rewe kaufen können.

    Ich weiß natürlich nicht, wie teuer die Pralinenschalen sind, denn ich hab Kugeln geformt und sie dann in Schokolade getaucht. Hier gibt es auch welche zu kaufen, sind aber aus dunkler Schokolade.

    http://www.deleukstetaartenshop.nl/callebaut-mini-cups-puur-60-gr

  8. Chocoholic sagt:

    Hei 🙂
    Sehe gerade,es gibt noch keine Kommis zu diesem köstlich klingenden Rezept :o?
    Klingt megagut,werde ich auf jeden Fall bald ausprobieren.
    Dankeschön für’s Reinstellen & viele Grüße,
    Chocoholic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte im aktiven Theme in die header.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_superbanner"); ?>
Bitte im aktiven Theme in die footer.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_skyscraper"); ?>