Raisin Scones (Rosinen-Brötchen)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

2 Kommentare

  1. Nicole sagt:

    Hallo,

    durch Google bin ich auf deine Seite gestoßen und muss dir erst mal ein großes Lob aussprechen! Viele deiner Rezepte sprechen mich total an. Demnächst möchte ich unbedingt diese Scones und auch deine Peanutbutter-Cups (Reeses) ausprobieren.

    Ich stöber mal weiter. 🙂

    Liebe Grüße

  2. Kaffee14 sagt:

    Was kann ich denn auf die Schnelle noch Leckeres zum Frühstück zaubern? Scones standen schon länger auf meiner Liste „muss man auch mal probieren“… also nix wie ran an das Rezept.

    Kühlschrank auf… keine Buttermilch da! Also hab ich halb Milch, halb saure Sahne verwendet.

    Ergebnis: Locker-krümelige sehr leckere Scones, und das schon in 20 min incl. Teigzubereitung!

    Die restliche saure Sahne hab ich mit Zucker gesüsst und und als Belag für die warmen Scones verwendet… göttlich!

    Wird bestimmt wieder gebacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.