Jewish Coffee Cake (Kaffee-Kuchen)

Was diesen Kuchen nun jüdisch macht, weiß ich nicht - aber die Kombination aus Rührkuchen mit saurer Sahne und Zimtstreuseln obenauf firmiert in den USA nun einmal unter diesem Namen.

Jewish Coffee Cake (Kaffee-Kuchen)

portionen ergibt 16 Stück

Zutaten

225 g Butter
225 g Zucker
1 Paket Vanillezucker
2 Eier
200 g saure Sahne
300 g Mehl
Prise Salz
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
Streusel: 100 g Mehl, 100 g brauner Zucker, 1 El Zimt, 75 g geschmolzene Butter
 
 

Zubereitung

Ofen auf 175 Grad (Heißluft 160) vorheizen. Eine Springform (26 cm) fetten und mit Mehl bestreuen. Mehl, Salz, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen, beiseite setzen. In einer anderen Schüssel Butter, Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren, dann jeweils die Eier dazugeben und gut verrühren. Erst die saure Sahne untermischen und dann die Mehlmischung. In einer weiteren Schüssel Mehl, braunen Zucker, Zimt und flüssige Butter mit einer Gabel zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Die Hälfte des Teiges in die Kuchenform geben, etwas von der Füllung darüber bröseln. Restlichen Teig aufstreichen, restliche Streusel darübergeben. Gut 50 Minuten backen, bis die Oberfläche fest ist und auf Druck zurückspringt.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,58/5 Sternen von 12 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 3.976 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. newyorkqueen sagt:

    Dieser Kuchen ist ein Traum….ich liebe Zimt und bei jedem Biss fühle ich mich ein bisschen nach New York zurück versetzt 🙂 da gabs jeden Tag so ein leckeres Stück Coffee Cake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.