Cornflake Crunch Cookies

Eigentlich ein Chocolate Chip Cookie - nur ganz anders ;-) Dieses Copycat-Rezept der New Yorker Momofoku Milk Bar habe ich für New Food City, einen deutschsprachigen Food Guide für NYC, nachgebacken. Den scheint es inzwischen leider nicht mehr zu geben - aber bei mir hat das Rezept überlebt :-)

Zutaten

Für den Cornflake Crunch:
170 g Cornflakes
40 g Milchpulver (Kaffeeweißer funktioniert auch)
40 g Zucker
Prise Salz
100 g Butter, geschmolzen

Für den Cookie-Teig:
225 Butter, weich
150 g Zucker, braun
150 g Zucker, weiß
1/2 Paket Vanillezucker
1 Ei
290 g Mehl
je 1/2 TL Backpulver und Natron

Sonstiges:
100 g Mini Chocolate Chips (oder gehackte Blockschokolade)
2 Pakete Mini Marshmallows (von Dr. Oetker - je 28 g)
125 g von der Crunchmischung

portionen ergibt 24 Cookies

 
 

Zubereitung

ccc_steps4

Die Zubereitung beginnt mit der Herstellung des Cornflake Crunch: Dafür Flakes in einem Gefrierbeutel grob zerkleinern. Milchpulver, Salz und Zucker aufstreuen, Butter darüber träufeln. Alles gut mit einem Löffel durchmischen, bis sich kleine Klumpen ergeben.

Backofen auf 150 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und die Crunchmischung darauf streuen. 15 bis 20 Minuten auf der mittleren Schiene rösten, dabei einmal wenden. Auf dem Backblech auskühlen lassen und dann in luftdicht verschließbarer Dose aufbewahren.

ccc_steps2

Für den Cookieteig weiche Butter und die Zuckersorten mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine weißcremig rühren. Danach das Ei sehr gründlich einrühren. Mehl und Backtriebmittel mischen, kurz unterrühren. Zuguterletzt jeweils die Hälfte von Schokochips, Mini-Marshmallow und Cornflake Crunch einarbeiten, den Rest der Toppings beiseite stellen.

Den Keksteig mit dem Eisportionierer in knapp mandarinengroße Kugeln formen. Die Kugeln auf ein Backblech oder auf eine Platte geben. Mindestens vier Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen - ohne diese Kühlphase verlaufen die Cookies auf dem Blech zu flachen Fladen!

ccc_steps3

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kekskugeln aus der Kühlung holen und mit etwas größerem Abstand auf Backbleche setzen (am besten mit Backpapier belegt). Die restlichen Toppings aufstreuen und etwas fest drücken.

Cookies etwa 17 bis 20 Minuten (je nach Größe) backen. Sie sollen am Rand leicht braun und in der Mitte noch recht hell sein. Kekse auf dem Blech auskühlen lassen und dann in luftdichten Dosen lagern. Sie bleiben etwa fünf Tage frisch, lassen sich aber auch bis zu zwei Monaten einfrieren.

Ach ja: Den übrig gebliebenen Cornflake Crunch könnt ihr über Joghurt oder Eis streuen oder (wie ich, schäm), einfach aus der Dose knabbern... Das Zeugs ist buttrig-süß und macht echt süchtig!
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 3.785 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.