Sandwiches

Club Sandwich

Rezept für Clubsandwich mit Turkey and Bacon

Ein belegtes Brot nach klassischer USA-Art: Auf die Toastscheiben werden üppig Aufschnitt, Speck, Salat und Tomaten gestapelt.

Das klassische Club-Sandwich wurde angeblich 1894 erstmals im Saratoga Club-House in Saratoga Springs, einem exklusiven Casino, serviert. Oder steht Club doch für die Anfangsbuchstaben Chicken and Lettuce Under Bacon? Der Tripledecker sollte in jedem Fall zwei Sorten Fleisch (Pute, Hühnchen, Roastbeef, Speck) sowie Salat und Tomate enthalten.

Und zusätzlich sehr wichtig bei diesem belegten Brot nach USA-Art: Ihr solltet das fertige Sandwich in Stücke schneiden, am besten Dreiecke. Dass es dann besser schmeckt, haben Wissenschaftler sogar bewiesen – siehe hier.  Der Grund ist wohl , dass man bei der Dreiecksform am besten an alle Bestandteile (und alle Aromen) gelangt. Ich finde einfach, es sieht schöner aus (man sieht genau, was drin ist) und lässt sich angenehmer abbeissen!

Rezept für Clubsandwich mit Turkey and Bacon

Club Sandwich

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,82/5 Sternen von 34 Besucher/n bewertet)
Loading...
Sandwiches American
Von gfra Ergibt: 1 Sandwich

Das klassische Club-Sandwich wurde angeblich 1894 erstmals im Saratoga Club-House in Saratoga Springs serviert. Der Doppeldecker sollte zwei Sorten Fleisch (Pute, Hühnchen, Roastbeef oder Speck) sowie Salat und Tomate enthalten.

Zutaten

  • 3 Scheiben Toastbrot (Weizenoder Vollkorn nach Geschmack)
  • 1 - 2 EL Majonaise
  • 1 gr. Blatt Eissalat (oder Rucola)
  • 1 Scheibe Cheddarkäse
  • 2 Scheiben Putenbrustaufschnitt
  • 1 Tomate, in dünnen Scheiben
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck, knusprig ausgebraten

Zubereitung

1

Brot toasten und von jeweils einer Seite mit Majonaise bestreichen.

2

In folgender Reihe schichten: Brot, Salat, Käse, Pute, Brot, Tomaten, Speck, Brot.

3

Diagonal halbieren und servieren - oder in Folie verpacken und mitnehmen zur Arbeit oder zum Picknick. .

Vielleicht interessiert dich auch:

3 Kommentare

  • Antworten
    Yumyum
    26. August 2013 um 7:59

    Statt des Putenbrustaufschnitts geht Huhn auch sehr gut. Hühnerbrustfilet sehr dünn aufschneiden, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ca. 1 h beizen und hernach anbraten. Mein Sohn liebt eine dünne Schicht Barbecuesoße dazu.

  • Antworten
    haha
    24. August 2009 um 11:39

    sehr lecker

  • Antworten
    Funckyerdoder
    5. Mai 2009 um 23:40

    Hat man schnell gemacht, wenn man mittags nicht viel zeit hat, und sind auch super-lecker

  • Schreibe einen Kommentar zu haha Kommentar verwerfen

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!