Cupcakes

Blueberry Cupcakes (Blaubeer-Cupcakes)

blaubeercupcakes

Blueberry Cupcakes (Blaubeer-Cupcakes)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,43/5 Sternen von 14 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 12 - 14 Stück

Diese hübschen Cupcakes mit ihrer zweifarbigen Cremehaube machen ziemlich viel Arbeit - aber sie sind es wert! Das Rezept funktioniert auch gut mit TK-Blaubeeren, diese sollten dann aber noch gefroren sein.

Zutaten

  • für den Teig:
  • 225 g Mehl
  • je 1/4 TL Backpulver und Natron
  • Prise Salz
  • 125 g Butter, weich
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g saure Sahne
  • 200 g Blaubeeren (12 zurücklegen zum Verzieren)
  • für die Cremehaube:
  • 75 g Butter (zimmerwarm)
  • 125 g Puderzucker
  • 150 g Frischkäse (zimmerwarm)
  • 2 EL Blaubeermarmelade
  • (optional) einige Tropfen lila Speisefarbe
  • für den Teig:
  • 225 g Mehl
  • je 1/4 TL Backpulver und Natron
  • Prise Salz
  • 125 g Butter, weich
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g saure Sahne
  • 200 g Blaubeeren (12 zurücklegen zum Verzieren)
  • für die Cremehaube:
  • 75 g Butter (zimmerwarm)
  • 125 g Puderzucker
  • 150 g Frischkäse (zimmerwarm)
  • 2 EL Blaubeermarmelade
  • (optional) einige Tropfen lila Speisefarbe

Zubereitung

1

Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen, beiseite stellen. Die Vertiefungen einer 12er Muffinform mit Papierformen auslegen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer sehr schaumig rühren, dann nach und nach die Eier gründlich unterschlagen.

3

Mehlmischung und saure Sahne abwechselnd unterheben, bis sich ein glatter Teig ergibt, dann Blaubeeren vorsichtig untermischen.

4

Teig in die Förmchen verteilen und etwa 20 bis 25 Minuten (Stäbchenprobe) backen, auf einem Gitter erkalten lassen.

5

Für die Creme Butter mit Puderzucker weißschaumig schlagen, dann nur kurz den Frischkäse unterrühren, bis alles glatt ist. Eine Hälfte der Creme mit Blaubeermarmelade (und/oder Speisefarbe) einfärben.

6

Die Cremes mit einem Löffel der Spatel "nebeneinander" in einen Spritzbeutel füllen und diesen eine Stunde in den Kühlschrank legen. Dann Cremehauben auf die Cupcakes spritzen. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen, beiseite stellen. Die Vertiefungen einer 12er Muffinform mit Papierformen auslegen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

7

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer sehr schaumig rühren, dann nach und nach die Eier gründlich unterschlagen.

8

Mehlmischung und saure Sahne abwechselnd unterheben, bis sich ein glatter Teig ergibt, dann Blaubeeren vorsichtig untermischen.

9

Teig in die Förmchen verteilen und etwa 20 bis 25 Minuten (Stäbchenprobe) backen, auf einem Gitter erkalten lassen.

10

Für die Creme Butter mit Puderzucker weißschaumig schlagen, dann nur kurz den Frischkäse unterrühren, bis alles glatt ist. Eine Hälfte der Creme mit Blaubeermarmelade (und/oder Speisefarbe) einfärben.

11

Die Cremes mit einem Löffel der Spatel "nebeneinander" in einen Spritzbeutel füllen und diesen eine Stunde in den Kühlschrank legen. Dann Cremehauben auf die Cupcakes spritzen.

Notizen

Ohne Kühlung ist das Frosting sehr weich - also die Kühlzeit einhalten!

(insgesamt 15.134 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    Martin
    30. August 2014 um 16:54

    Ich liebe Blaubeeren und vermutlich sind die Cupcakes fast so lecker wie die von meiner Frau 🙂

  • Kommentieren