Weihnachten

Herbed Goat Cheese Spread (Ziegenkäse-Aufstrich)

Herbed Goat Cheese

Das Rezept für diesen Aufstrich habe ich aus Martha Stewart’s The New Classics. Naja, wirklich us-amerikanisch ist er nicht – aber sehr lecker und ausgesprochen hübsches Fingerfood zu einem Fest oder als Vorspeise.

Herbed Goat Cheese Spread (Ziegenkäse-Aufstrich)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,25/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: ca. 40 Stück

Das Rezept für diesen Aufstrich habe ich aus Martha Stewart's The New Classics. Naja, wirklich us-amerikanisch ist er nicht - aber sehr lecker und ausgesprochen hübsches Fingerfood zu einem Fest oder als Vorspeise.

Zutaten

  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 10 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 20 - 30 Pecan- oder Walnüsse
  • 2 - 3 EL Honig
  • etwa 40 Cracker (Ritz o.ä.)

Zubereitung

1

Die Kräuter fein hacken und mit dem Ziegenfrischkäse verrühren. Die Nüsse halbieren und in einer Pfanne trocken bei mittlerer Hitze rösten, bis sie zu duften beginnen. Wieder abkühlen lassen.

2

Die Cracker flach auslegen, den Käseaufstrich in einen Spritzbeutel füllen und jeweils einen Tuff aufspritzen. Mit jeweils einer Nuss garnieren. Den Honig in einer Tasse in der Mikrowelle leicht erwärmen, so dass er sehr flüssig ist. Jeweils einige Tropfen auf den Käse träufeln, sofort servieren.

Notizen

Das Foto zeigt die Käsecracker zusammen mit einer Räucherforellenmousse auf Schwarzbrottalern - ein schöner geschmacklicher und farblicher Kontrast.

(insgesamt 563 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren