St. Patricks Day

Colcannon (Kohl-Kartoffelgericht)

Colcannon aus Kohl, Kartoffeln und Lauch wird traditionell zu Halloween als fleischloses Gericht serviert, ist aber auch eine prima Beilage zu Braten jeder Art. Oft wird eine (gesäuberte!) Münze in dem Gericht versteckt – wer die findet, dem winkt im nächsten Jahr besonderes Glück!

Colcannon (Kohl-Kartoffelgericht)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 2,75/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 8 Portionen

Colcannon aus Kohl, Kartoffeln und Lauch wird traditionell zu Halloween als fleischloses Gericht serviert, ist aber auch eine prima Beilage zu Braten jeder Art. Oft wird eine (gesäuberte!) Münze in dem Gericht versteckt - wer die findet, dem winkt im nächsten Jahr besonderes Glück!

Zutaten

  • 450 g Weißkohl
  • 450 g Kartoffeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 235 ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 125 g Butter

Zubereitung

1

Kohl putzen, hacken, in Streifen schneiden und in Wasser weich dünsten, abgießen, beiseite stellen und warm halten. Kartoffeln in Stücke schneiden und ebenfalls in Wasser weich kochen, abgießen und warm halten. Lauch putzen, in Rinde schneiden und in der Milch weich dünsten. Kartoffeln stampfen, Lauch und Milch dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt den Kohl untermischen und gut verrühren, bis ein weichen, hellgrünes Püree entsteht. Zuletzt geschmolzene Butter unterrühren.

Notizen

Foto: © Monkey Business - Fotolia.com

(insgesamt 1.416 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren