Herzhaftes Frühstück

Bacon and Cheese Potato Waffles (Käse-Speck-Waffeln aus Kartoffelteig)

Potato Waffles

“Don’t try this at home” heisst es im Vorspann einschlägiger Shows, in denen Leute zwischen fahrenden Autos hin- und her turnen oder Joghurts essen, die zwei Jahre abgelaufen sind. Nun – ich spreche diese Warnung für das Nachbacken dieser Waffeln aus, sofern Sie nicht ein High-End-Waffeleisen besitzen 🙂 Denn die Mischung aus rohen Kartoffeln, Käse und Speck verkleistert vermutlich die Backplatten sowas von fürchterlich, dass Sie sie kaum auseinander bekommen werden. In einem wirklich/wahrhaft antihaft-beschichteten Gerät, dass diese dicken belgischen Waffeln produziert (ja, ich hätte auch gleich Kitchen Aid Waffeleisen sagen können), produzieren Sie dagegen wirklich köstliche und superschnell zubereitete pikante Waffeln. Die schmecken großartig zum Frühstück oder als kleines Mittag- oder Abendessen mit einem frischen Salat dazu.

Bacon and Cheese Potato Waffles (Käse-Speck-Waffeln aus Kartoffelteig)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,20/5 Sternen von 5 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 4 Portionen

"Don't try this at home" heisst es im Vorspann einschlägiger Shows, in denen Leute zwischen fahrenden Autos hin- und her turnen oder Joghurts essen, die zwei Jahre abgelaufen sind. Nun - ich spreche diese Warnung für das Nachbacken dieser Waffeln aus, sofern Sie nicht ein High-End-Waffeleisen besitzen 🙂 Denn die Mischung aus rohen Kartoffeln, Käse und Speck verkleistert vermutlich die Backplatten sowas von fürchterlich, dass Sie sie kaum auseinander bekommen werden. In einem wirklich/wahrhaft antihaft-beschichteten Gerät, dass diese dicken belgischen Waffeln produziert (ja, ich hätte auch gleich Kitchen Aid Waffeleisen sagen können), produzieren Sie dagegen wirklich köstliche und superschnell zubereitete pikante Waffeln. Die schmecken großartig zum Frühstück oder als kleines Mittag- oder Abendessen mit einem frischen Salat dazu.

Zutaten

  • 300 g Kartoffeln, fein gerieben
  • 1 kl. Zwiebel, fein gerieben
  • 3 Eier
  • 125 g Käse (Cheddar, mittelalter Gouda), gerieben
  • 50 g Frühstücksspeck, in feinsten Würfeln
  • 100 g saure Sahne
  • 75 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • Öl/Fett zum Ausbacken

Zubereitung

1

Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

3

Das Waffeleisen vorheizen und ggfalls gut einfetten. Die Waffeln bei mittlerer Temperatur (Kitchen Aid 3:30 Minuten) goldbraun backen und sofort servieren.

Notizen

Für diejenigen, die kein Fleisch essen: Natürlich schmecken diese Waffeln auch ohne Speckwürfel. Ich würde dann aber einen pikanten Cheddar/Gouda verwenden.

(insgesamt 6.191 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    Gerätetest: Das Kitchen Aid-Waffeleisen oder "der Gerät"
    24. März 2016 um 11:25

    […] habe ich in „der Gerät“ Buttermilk Overnight Waffles, Pizza Waffles, Bacon and Potato Cheese Waffles, French Toast Waffles und zuguterletzt Biscuit Waffles with Fried Chicken. Alle sind wunderbar […]

  • Kommentieren