BBQ-Sauce Five stars

Ich habe diese süßlich-scharfe Sauce lediglich betitelt - das Rezept stammt von Malte Kontor, Koch im Fünf-Sterne-Hotel Hyatt Regency im Düsseldorfer Medienhafen. Serviert hat er die Sauce bei einem Grillevent des Hotels zu einem köstlichen Ochsen-Entrecote vom Gasgrill.

BBQ-Sauce Five stars

portionen ergibt 12 Portionen

Zutaten

900 ml Tomatenketchup (Heinz)
250 ml Wasser
25 g Knoblauch, zerkleinert
50 g Rohrzucker
10 ml Tabasco
30 g Worcestershire-Sauce
10 g schwarzer Pfeffer (oder 5, wenn ihr es weniger pfeffrig mögt)
1 Lorbeerblatt
50 ml Bourbon
 
 

Zubereitung

Alle Zutaten außer Bourbon in einem Topf aufsetzen und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten einkochen lassen. Mit Pürierstab aufmixen. Zum Schluß mit Bourbon abschmecken.
Ich finde die Sauce mit den Angaben oben "schön scharf", meinem Mann und einer Freundin war sie viel zu scharf. Daher mein Tipp: Wenn Sie nicht gerne scharf essen, nehmen Sie (viel) weniger Pfeffer und Tabasco, nachwürzen geht später immer. Foto: © Stephanie Frey - Fotolia.com
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,74/5 Sternen von 39 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 21.430 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

4 Kommentare

  1. Leschnig sagt:

    sehr leckere pfeffrige Sauce, nicht zu süß. 7-8g frisch gemahlener schwarzer Pfeffer reicht aber völlig aus.
    Habe sie jetzt schon mehrmals gekocht und sie kam immer sehr gut bei den Gästen an!!

  2. Jürgen sagt:

    Da fehlt mir das smoky flavour

  1. 29. Juni 2014

    […] Rub, “sondern nur etwas Meersalz und Pfeffer”. Seine süß-scharfe Barbecuesauce (Rezept hier) gibt es also separat […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.