Lobster Chowder (Hummersuppe)

Diese festliche und kostspielige Suppe macht etwas Arbeit. Sie lässt sich aber gut vorbereiten und muss vor dem Essen nur erhitzt werden.

Zutaten

1 TK-Hummer (800 g)
1 feinst gehackte Zwiebel, 1/2 Knoblauchzehe
1 Stange Staudensellerie, in feinsten Würfeln
1 Möhre, in feinsten Würfeln
100 ml Weißwein
1 kl. Dose Maiskörner
500 g Kartoffeln, geschält, in kleinen Würfel
100 g Speck, in Würfeln
400 ml Milch
200 ml Sahne
frische gehackte Petersilie, frischer Dill
Salz und Pfeffer

portionen ergibt 6 Portionen

 
 

Zubereitung

Hummer auftauen, das Hummerfleisch aus den Schalen nehmen, zerpflücken, beiseite stellen. Hummerschalen etwas zerkleinern und mit der Zwiebel, dem Staudensellerie, der Karotte in etwas Butter anschwitzen, mit dem Wein und einem halben Liter Wasser aufgießen, etwa 45 Minuten köcheln lassen. Dann durch ein Sieb gießen, Schalen und Gemüse wegwerfen, Fond zurückbehalten. Speck in einer Pfanne knusprig braten, beiseite stellen. Fond, Milch und Sahne erhitzen, Kartoffeln und Mais zugeben, etwa 20 Minuten sanft köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Einen Teil des Gemüses entnehmen, pürieren und wieder zur Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hummerfleisch in Teller verteilen, Suppe aufgießen, mit Speckstückchen und Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 843 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. Susanne sagt:

    Sehr lecker, der Aufwand lohnt sich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.