German Chocolate Cake (Schokokuchen „German“)

German Chocolate Cake hat nichts mit Deutschland zu tun - vielmehr ist er nach den gesüßten Schokoladenriegeln benannt, die ein Samuel German für die Baker-Süßwarenfabrik erfand. Typisch für den Kuchen ist die Kokosnuss-Pecan-Füllung.

Zutaten

100 ml Wasser
120 g Vollmilchschokolade
225 g weiche Butter
350 g Zucker, Prise Salz
4 Eigelb
235 ml Buttermilch
350 g Mehl
1/2 TL Natron
4 Eiweiß
Füllung: 200 g Zucker
200 ml Sahne
115 g Butter
3 Eigelb
100 g Kokosflocken
120 g gehackte Pecannüsse
1 TL Vanille-Kaffeesirup
Dekoration: 10 g Kokosfett
50 g Zartbitterschokolade

portionen ergibt 16 Stück

 
 

Zubereitung

Backofen auf 175 Grad vorheizen. Springform von 24 cm Durchmesser fetten und mit Mehl bestäuben.
Schokolade und Wasser in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen, gut durchrühren, beiseite stellen. Mehl, Natron und Salz vermischen, Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. Eigelb mit Butter und Zucker in einer anderen Schüssel sehr gut cremig rühren, die Schokomasse untermischen, dann das Mehl und die Buttermilch. Zuletzt das Eiweiß unterheben. Teig dritteln und drei Böden daraus backen - die Backzeit beträgt jeweils etwa 30 Minuten.
Für die Füllung Zucker, Sahne, Butter und Eigelb in einem Topf gut verschlagen und sanft erhitzen, bis die Masse eindickt, Kokosraspeln, Nüsse und Vanillesirup einrühren. Füllung jeweils auf die Oberseite der Böden streichen und aufeinandersetzen. Kokosfett mit Schokolade schmelzen und Kuchen damit oben und an den Seiten beträufeln.
Foto: © Scruggelgreen - Fotolia.com
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,64/5 Sternen von 11 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 4.326 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.