Butter Pecan Ice Cream Pie (Eistorte mit Nüssen)

Knuspriger Boden, cremiges Eis, leckere Saucen - diese Eistorte ist ein ideales Dessert für viele Gäste. Das ganze Konstrukt lässt sich stressfrei Tage zuvor zubereiten und wartet im Tiefkühler auf das Fest.

Ice Creme Pie

Zutaten

für den Boden:
100 g Pecan- oder Walnüsse, sehr fein gehackt bzw. gemahlen
50 g brauner Zucker
130 g Mehl
75 g weiche Butter

für die Füllung:
3 Packungen Häagen Dasz Butter Pecan Ice Cream
(oder zweimal dieses Rezept plus 150 g in Butter und braunem Zucker geröstete Pecan-Nüsse)

zum Garnieren:
100 g Pecan-Nüsse (trocken in der Pfanne geröstet)
Karamellsauce mit gesalzener Butter
Blaubeer-Sauce

portionen ergibt 12 - 16 Portionen

 
 

Zubereitung

Alle Zutaten für den Boden zu einem Mürbeteig verkneten, ausrollen und eine gefettete Springform (28 cm Durchmesser) damit auslegen, dabei einen kleinen Rand ausformen. Den Boden bei 190 Grad Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten hellbraun vorbacken. In der Form auskühlen lassen.

Selbst gemachtes Eis nach Vorschrift in der Eismaschine zubereiten bzw. fertig gekauftes Eis etwa zehn bis 20 Minuten antauen lassen. Dann das Eis in die Teigform streichen, mit gerösteten Nüssen verzieren. Die Form in Alufolie wickeln und bis zum Verzehr zurück in den Tiefkühler stellen.

Eistorte vor dem Servieren aus der Springform nehmen und eine Viertelstunde antauen lassen, mit Sahne und Saucen servieren.
Natürlich könnnen Sie auch andere Eissorten - zum Beispiel Schokolade, Cookies, Blaubeere, Cheesecake - verwenden und andere Toppings obenauf geben. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf...
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,82/5 Sternen von 11 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 6.184 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.