Finger Food

Corn Fritters (Maisküchlein)

Rezept von USA kulinarisch ohne Foto

Maispfannkuchen mit Maiskörnern, für optischen und geschmacklichen Pepp sorgen rote Paprikaschoten. Die Mini-Taler sehen nett auf Amuse-Geule-Löffeln aus.

Corn Fritters (Maisküchlein)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,00/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 8 Portionen

Maispfannkuchen mit Maiskörnern, für optischen und geschmacklichen Pepp sorgen rote Paprikaschoten. Die Mini-Taler sehen nett auf Amuse-Geule-Löffeln aus.

Zutaten

  • 1 Tasse (250 g) frische oder gefrorene Maiskörner
  • 1 rote Paprikaschote, in winzige Würfel geschnitten
  • 1 1/2 Tassen (185 g) Weizenmehl
  • 1/2 Tasse (80 g) gelbes Maismehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Chili-Gewürzmischung
  • 1/5 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Pfeffer, 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 2 Eier, verquirlt
  • 1 Tasse (250 ml) Milch
  • gehackter Schnittlauch
  • Pflanzenöl zum Ausbacken

Zubereitung

1

Maiskörner zwei Minuten in kochendem Wasser blanchieren und abgießen, ebenso die Paprikawürfel. Mehl, Maismehl, Backpulver, Zucker und Gewürze in eine Schüssel sieben

2

In einer zweiten Schüssel die Eier mit Milch, Schnittlauch, Mais und Paprika mischen und unter die Mehlmischung rühren. Den Teig zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Das Öl etwa 2 - 3 cm hoch in einen schweren Topf gießen und auf 190 Grad erhitzen. Mit einem Teelöffel 5 oder 6 Häufchen Teig ins heisse Öl gleiten lassen. Vorsicht Spritzgefahr!

4

Nicht zu viele Küchlein auf einmal ausbacken. Zurn Wenden einen Schaumlöffel benutzen. Die Maisküchlein nach etwa 1 Minute mit dem Schaumlöffel herausnehmen, wenn sie goldbraun sind. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, dann sofort servieren.

(insgesamt 1.831 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren