Streusel Muffins

Schmeckt uramerikanisch, dieses Muffinrezept - eine Kombination aus Äpfeln, Zimt und Nüssen. Das Kleingebäck ist stabil genug, dass man es gut zum Picknick mitnehmen kann.

Streusel Muffins

portionen ergibt 12 Muffins

Zutaten

für den Teig:
200 g Mehl
25 g Haferflocken
150 g Zucker
2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/2 TL gemahlene Nelken, 1 TL Zimt, Prise Salz
1 gr. Apfel, geschält, in feinste Scheiben geschnitten
1/2 Tasse Walnüsse, gehackt
2 Eier, verschlagen
100 ml Buttermilch
75 g Butter, geschmolzen

für die Streusel:
75 g Mehl
75 g Zucker
1 TL Zimt
50 g weiche Butter
 
 

Zubereitung

In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und die Gewürze vermischen, in einer zweiten Schüssel Ei, geschmolzene Butter und Buttermilch. Die flüssigen Zutaten unter das Mehl mischen, dann auch Apfelstückchen und Nüsse hinzugeben. Nicht zuviel rühren!

Für die Streusel Mehl, Zucker und Zimt vermischen und die weiche Butter dazugeben. Mit einer Gabel vermischen, bis sich Streusel ergeben.

Muffinteig in die gefetteten ode rmit Papier ausgelegten Formen des Muffinbleches geben, dann die Streusel darüber krümeln. Bei 200 Grad im Ofen etwa 20 bis 25 Minuten backen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,07/5 Sternen von 15 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.933 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

2 Kommentare

  1. Osteria sagt:

    Habe die Haferflocken mit ein wenig von den 150g Zucker und den Nüssen geröstet. Das ergibt einen nussig-karamelligen Geschmack und die Flocken behalten ein wenig Biss in den Muffins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.