Desserts

Winterly Rice Pudding – Milchreis

Rezept für Rice Pudding mit winterlichen Gewürzen

Rice Pudding ist ein globales Konzept – die Kombi aus Milch, Reis und Gewürzen kennt man eigentlich überall auf der Welt. In den USA schätzt man ihn mit viel Zimt und anderen winterlichen Gewürzen.

Desserts in den USA – das ist meist Kuchen, Obstauflauf oder Eiscreme, wie meine Dessert-Rubrik hier auf USA-K eindrücklich beweist 😉 Zu den wenigen USA-Desserts, die auch in Deutschland als Nachtisch durchgingen, zählt dagegen Rice Pudding. Das Prinzip “Süßer Reis mit Wasser oder Milch gekocht” ist aber eigentlich weltweit durch alle Kulturen bekannt – naher (Sütlac)  und ferner (Ba Bao Fan) Osten, Indien (Kheer), Südamerika (Arroz con Leche), Skandinavien (Riisipuuro). In England ist Whitepot oder Pudding Rice seit Tudor-Tagen eine beliebte Speise und wurde zumeist im Ofen zubereitet.

Auch dieses Rezept für Rice Pudding macht Gebrauch vom Backofen. Das bietet den Vorteil, dass man sich nicht zum ständigen Rühren an den Herd stellen muss und trotzdem (hoffentlich) nichts anbrennt. Gewürzt wird die Speise mit reichlich Zimt und anderen winterlichen Gewürzen – gut eignet sich dafür Pumpkin Pie Spice, wenn ihr euch welches selbst gemischt (oder gekauft) habt.  Falls ihr eine “sommerlichere” Art Rice Pudding bevorzugt:  Lasst Zimt und Rosinen weg und gebt stattdessen etwas Zitronenabrieb in die Flüssigkeit – Kokosmilch passt super! Mit frischen Beeren oder Pfirsichwürfeln garnieren, yum!

Rezept für Rice Pudding mit winterlichen Gewürzen

Winterly Rice Pudding

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 3 Besucher/n bewertet)
Loading...
Dessert American
By gfra Serves: 3-4

Rice Pudding ist ein globales Konzept - die Kombi aus Milch, Reis und Gewürzen kennt man eigentlich überall auf der Welt. In den USA schätzt man ihn mit viel Zimt und anderen winterlichen Gewürzen.

Ingredients

  • 1 EL Butter
  • 100 g Mittelkorn- oder Milchreis
  • 50 g Rosinen (oder getr. Cranberries, optional)
  • 1 TL Pumpkin Pie Spice (Zimt, Ingwerpulver, Nelken, Muskatnuss) oder Zimt
  • 500 ml (Pflanzen-)Milch
  • 25 g Zucker
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 100 ml Milch oder Sahne (optional)

Instructions

1

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, eine ausreichend große Auflaufform (der Reis quillt ja noch) mit etwas Butter ausstreichen. Reis und Rosinen hineinstreuen, Pumpkin Pie Spice darüber geben.

2

Milch, Zucker und Vanille in der Mikrowelle oder einem Topf bis fast zum Kochen erhitzen, über den Reis gießen und kurz durchrühren. Form mit Alufolie verschließen und in den Herd stellen (2. Schiene von unten).

3

Etwa 50 bis 60 Minuten garen, dabei nach der Hälfte der Zeit einmal durchrühren. Am Ende nach Wunsch mit weiterer Milch oder Sahne verrühren, falls Sie den Rice Pudding lieber etwas flüssiger mögen. Warm servieren.

Notes

Wer einen größeren Personenkreis bewirten möchte, verdoppelt oder verdreifacht die Mengen und nimmt eine entsprechend größere Auflaufform.

2 Comments

  • Reply
    Ole
    15. Januar 2023 at 0:24

    Ich glaube, ich würde Cranberrys den Rosinen klar vorziehen. Mit Pumpkin Spice schmeckt er sicher auch vorzüglich (ich selbst würze ihn bevorzugt mit Kardamom, Zimt und mitunter Orangen- oder Zitronenzesten). Die winterliche Variante ist klasse, die probiere ich mal. Bei umgekehrtem Interesse: Mit Cranberry-Chili-Chutey ist Milchreis auch sensationell.

    https://nimmersatt.blog/2022/11/26/thanksgiving-grust-milchreis-etwas-anders-mit-cranberry-chili-chutney/

  • Reply
    Hartmut
    11. Januar 2023 at 10:35

    Wusste ich gar nicht, dass die Amis auch Milchreis kennen!

  • Leave a Reply