Kategorie: Sandwiches

Soup und Sandwich, das ist ein typisches Mittagessen in den USA. Junk Food sollte man dazu nicht sagen – schließlich kann man nicht nur majonaisehaltige Aufstriche auf ungetoastete Weißbrotscheiben schichten, sondern auch Salatblätter, Tomaten, dünne Fleischscheiben auf Vollkornbrot.

Pulled Pork Sandwich 2

Pulled Pork Sandwiches (zerzupftes Schweinefleisch)

Pulled Pork - zerzupftes Schweinefleisch - ist (hierzulande) ein Trendgericht, USA-Fans kennen es schon lange: Auf dem Smoker, im Backofen oder im Slowcooker wird ein Schweinebraten so lange in würzigem Sud gegart, bis man das Fleisch mit der Gabel in kleine Stücke rupfen kann. Vermischt mit BBQ-Sauce stapelt man das Fleisch auf ein Brötchen, gibt nach Geschmack Pickles oder Cole Slaw (Kohl-Karotten-Salat ) dazu - fertig ist ein superwürziges Fast Food mit langer Zubereitungsdauer, das man nur mit vielen Servietten unfallfrei essen kann!
italsandwich 0

Sandwich – belegte Brote auf US-Art

Die Übersetzung „belegtes Brot“ wird dem Sandwich nicht gerecht. Fleisch, Geflügel- oder Eiersalat, Gemüse und Salatblätter werden großzügig zwischen zwei Brotscheiben gepackt. Das Brot ist dabei meist weiches, ungetoastetes Weißbrot – Sandwich Bread heisst...

roabeefsa 0

Roastbeef Sandwich

Für alle Freunde des herzhaften Fleischgenusses: Das Roastbeef-Sandwich eignet sich hervorragend zum mitnehmen, zum Beispiel zum Picknick!
eggsalad 1

Egg Salad Sandwich (Brot mit Eiersalat)

Ein Klassiker - nicht nur in der amerikanischen Küche: Eiersalat-Sandwich! Prima vorzubereiten und schnell gemacht. Aber Achtung: Das Dressing muss dickflüssig sein - sonst lässt sich das Sandwich später schlecht essen, weil die Füllung links und rechts herausquillt :-)
clubsand 3

Club Sandwich

Das klassische Club-Sandwich wurde angeblich 1894 erstmals im Saratoga Club-House in Saratoga Springs serviert. Der Doppeldecker sollte zwei Sorten Fleisch (Pute, Hühnchen, Roastbeef, Speck) sowie Salat und Tomate enthalten.