Eiergerichte

Eggs Benedict

Klassisches US-Frühstücksgericht mit Brötchen, Ei, Schinken und Hollandaise – also sehr fettreich und sättigend 🙂 Verlorene Eier werden in Wasser pochiert – mir ist das zu kompliziert, ich brate einfach Spiegeleier.

Eggs Benedict

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,30/5 Sternen von 10 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 4 Portionen

Klassisches US-Frühstücksgericht mit Brötchen, Ei, Schinken und Hollandaise - also sehr fettreich und sättigend 🙂 Verlorene Eier werden in Wasser pochiert - mir ist das zu kompliziert, ich brate einfach Spiegeleier.

Zutaten

  • 4 engl. Muffins oder Biscuits (am besten selbst gebacken)
  • 250 ml fertige Sauce Hollandaise
  • Butter
  • 4 Scheiben gekochten Schinken
  • 4 Eier

Zubereitung

1

Englische Muffins durchschneiden, toasten und mit der Butter bestreichen, mit Schinken belegen.

2

Aus den Eiern verlorene Eier zubereiten (Spiegeleier gehen auch!) und mit der Sauce Hollandaise überziehen, die andere Muffinhälfte auflegen.

Notizen

Foto: © Peter Kim - Fotolia.com

(insgesamt 3.876 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Osteria
    20. November 2007 um 12:45

    Das hatten wir zum Frühstück, sehr nahrhaft, haha. Wir bekamen es aber mit angebackenem Schinken aus der Pfanne, finde ich dann kräftiger im Geschmack!

    • Antworten
      Andrea
      12. November 2012 um 20:51

      Mit Lachs übrigens auch sehr lecker, schmeckt dann irgendwie herrlich rundum gelungen

    Kommentieren