Finger Food/ Weihnachten

“Christmas Tree” Pesto Snack

Weihnachtsbaum als Snack

Dieses hübsche Fingerfood-Rezept basiert auf einem dieser hippen Stop-Motion-Videos, in denen Rezepte auf 30 Sekunden zusammen gedampft werden. Sehr catchy, aber für uns “older folks” etwas zu schnell, um es direkt nachzukochen. Daher hier nochmal die Printversion dieses einfachen Snacks, der aus Blätterteig und Pesto besteht.

“Christmas Tree” Pesto Snack

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 3 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 6 Portionen

Dieses hübsche Fingerfood-Rezept basiert auf einem dieser hippen Stop-Motion-Videos, in denen Rezepte auf 30 Sekunden zusammen gedampft werden. Sehr catchy, aber für uns "older folks" etwas zu schnell, um es direkt nachzukochen. Daher hier nochmal die Printversion dieses einfachen Snacks, der aus Blätterteig und Pesto besteht.

Zutaten

  • 1 Rolle Fertig-Blätterteig aus der Kühlung (275 g)
  • 2 - 3 EL Pesto (grün oder rot, nach Geschmack)
  • 1 Ei, verschlagen
  • 20 g Parmesan, gerieben
  • 4 Kirschtomaten

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Blätterteig aus der Packung nehmen und auf seiner Backpapierunterlage ausbreiten. Mit einem Messerrücken die vertikale Mitte markieren. Auf der linken Seite grob mit einem Messer das Pesto in Form eines "Tannenbaumes" aufstreichen.

2

3

Die rechte Teighälfte über die linke klappen und mit dem Messerrücken wiederum grob die Form des Tannenbaumes markieren. Überflüssige Teigstücke am Außenrand abschneiden. Links und rechts vom "Stamm" mit einem scharfen Messer in Abständen von etwa einem Zentimeter einschneiden. Diese "Äste" vorsichtig in die Finger nehmen und ein- bis zweimal ineinander verdrehen. Den "Weihnachtsbaum" mit verschlagenem Ei bestreichen und mit etwas Parmesan bestreichen.

4

5

Das Backpapier vorsichtig auf ein Backblech ziehen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 15 bis 20 Minuten hellbraun backen. Mit halbierten Kirschtomaten als "Christbaumkugeln" verzieren.

6

Notizen

Die Teigreste habe ich natürlich nicht weggeworfen, sondern auch zu Spiralen gedreht, mit etwas Käse bestreut und mitgebacken!

(insgesamt 4.439 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

3 Kommentare

  • Antworten
    gfra-admin
    25. Dezember 2016 um 23:30

    Ja, simpel und effektvoll, ne 🙂 Danke für das Lob und die Rückmeldung…

  • Antworten
    Claus
    25. Dezember 2016 um 20:50

    Das Rezept ist super einfach und hat bei uns allen Geschmeckt, sogar meinen sehr wählerichen Kindern. Obendrein sieht der Weihnachtsbaum auch noch schön aus! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

  • Antworten
    Mal was anderes: Weihnachtsmenü mit Hamburger - USA kulinarisch
    29. Dezember 2015 um 19:39

    […] Als Snack den „Weihnachtsbaum“ aus Blätterteig, bestrichen mit rotem Pesto und bestreut mit Käse (Rezept hier) […]

  • Kommentieren