Salmon with Asparagus Crust (Lachs mit Spargel)

Tolles Rezept für die Spargelzeit: Sanft gegarter Lachs, der (ein bisschen) Gemüsebeilage schon mitbringt. Das Gericht macht optisch eine Menge her und ist dabei ganz einfach zuzubereiten. Bei uns gab es (unamerikanisch) Salzkartoffeln und Hollandaise dazu, aber auch eine gebackene Kartoffel würde gut passen bzw. Kartoffelecken.

Zutaten

500 Gramm Spargel, grün
2 Schalotten
60 Gramm Semmelbrösel
2 Eier (Größe M)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
4 Stck. Lachsfilet (je etwa 160 g)
40 Gramm Butter

portionen ergibt 4 Portionen

 
 

Zubereitung

Vom Spargel das untere Drittel schälen und die unteren Enden abschneiden. Spargel waschen, abtropfen lassen. Die Spargelspitzen abschneiden und separat in Salzwasser knackig garen, beiseite stellen.

Die unteren Spargelabschnitte im Zerhacker sehr klein hacken, ebenso die Schalotten. Semmelbrösel zu den Gemüsen geben und die Eier hinein rühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachsfilets abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsfilets in eine flache, runde Auflaufform oder Gratinform (Ø 28 cm, mit Butter gefettet) legen. Spargel-Masse auf den Lachsfilets verteilen, dabei leicht andrücken. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Bei Ober-/Unterhitze (etwa 180 °C , vorgeheizt) oder Heißluft (etwa 160 °C, nicht vorgeheizt) etwa 30 Minuten garen. Die Lachsfilets aus dem Ofen nehmen und sofort mit den Spargelspitzen servieren.
Als Beilage eignet sich auch Kartoffelpüree.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,63/5 Sternen von 8 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 822 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

2 Kommentare

  1. Heike sagt:

    Bei uns gab’s heute Abend Schweinefilet mit Asparagus Crust. Sehr lecker!
    Die Köpfe vom Spargel habe ich separiert und mit ins Kartoffelgratin, was es als Beilage gab, gepackt. Fand‘ ich zu schade, sie auch zu zerkleinern.
    Danke, Gabi, für das sehr leckere Rezept !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.