4th of July

Kabobs (Spieße vom Grill)

Rezept von USA kulinarisch ohne Foto

Kabobs (Spieße vom Grill)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 6 Portionen

Nehmt diese vorbereiteten Hack-Gemüse-Spieße roh mit zur Grillparty oder einem Picknick, solltet ihr etwas vorsichtig sein. Packt sie in eine Kühltasche mit vielen Kühlakkus.

Zutaten

  • 600 g Rinderhack
  • 4 EL Haferflocken
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchpulver
  • 18 gefüllte Oliven
  • 4 Tomaten, in Achteln
  • 2 grüne Paprikaschoten, in breiten Streifen
  • 6 Champignons aus dem Glas
  • 6 kl. gekochte Kartoffeln
  • fertiges Essig-Öl-Salatdressing

Zubereitung

1

Hack mit den Haferflocken, dem Ei und den Gewürzen verkneten, pikant abschmecken, Um jeweils eine Olive ein Hackbällchen formen. Abwechselnd jeweils 3 Fleischbällchen, zwei Tomatenachtel, zwei Stücke Paprikaschoten, je eine Kartoffel und Pilz auf Metallspieße stecken. In Frischhaltefolie verpacken, gut kühlen. Dann auf dem Grill etwa zehn Minuten lang garen und dabei mit dem Salatdressing bestreichen.

Notizen

Ich finde, Bestreichen mit Barbecue-Soße passt besser zu diesen Spießen, die fast eine Mahlzeit in sich sind.

(insgesamt 692 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    Osteria
    20. November 2007 um 15:44

    Besser ist es, die Spieße bereits zuhause zu braten. Dann braucht man keine Angst vor Salmonellen zu haben und sich keinen Buckel an Eis zu schleppen 😉 und beim Picknick einfach an der Seite des Grills erwärmen und mit dem Dressing bestreichen.

  • Kommentieren