Muffins - süß/ Weihnachts-Gebäck

Gingerbread Muffins (Lebkuchen-Muffins)

Muffins mit Honig, braunem Zucker und der typischen Lebkuchenwürze – das ist eine interessante Variante für die Winterzeit.

Gingerbread Muffins (Lebkuchen-Muffins)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,00/5 Sternen von 11 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 12 - 14 Stück

Muffins mit Honig, braunem Zucker und der typischen Lebkuchenwürze - das ist eine interessante Variante für die Winterzeit.

Zutaten

  • 150 g Honig
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Butter
  • 60 ml Buttermilch
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Kardamon
  • je 1/2 TL Nelkenpulver und Muskat
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Backkakao
  • 2 Eier
  • 100 g gehackte Mandeln
  • Puderzucker zum Bestreuen, als Dekoration Schokosterne, Trockenfrüchte o.ä.

Zubereitung

1

Ofen auf 180 Grad vorheizen, Muffinblech einfetten. Honig, Zucker, Butter und Milch in einem Topf sanft erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat, wieder etwas abkühlen lassen. Mehl mit Backpulver, Natron, Gewürzen und Kakao mischen, unter die Honigmasse rühren, anschließend Eier unterrühren und Mandeln unterheben. Muffinformen bis zu 2/3 Höhe mit dem Teig füllen. Muffins 20 bis 25 Minuten backen lassen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und mit Schokodekor oder gehackten Trockenfrüchten verzieren (mit Zuckerguss aufkleben).

Notizen

Hmm - sehr saftig und würzig, nachbacken lohnt!

(insgesamt 4.329 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

5 Kommentare

  • Antworten
    Kevin
    20. Dezember 2016 um 16:55

    Hi:) wie lang sind die Muffins ungefähr haltbar?

    Grüßle ????

    • Antworten
      gfra-admin
      20. Dezember 2016 um 18:26

      Kann ich dir leider nicht sagen. Man kann die aber wunderbar einfrieren!

  • Antworten
    wamen
    13. Dezember 2014 um 9:55

    Ich habe sie gestern gebacken und auch mit Buttermilch, aber saftig sind sie nicht geworden, eigentlich ziemlich trocken.

  • Antworten
    LEna
    9. November 2011 um 17:38

    Wie bekomme ich die Muffins schön klietschig hin….etwas weniger Mehl vllt ?
    also fast so wie Brownies 🙂

    • Antworten
      gfra
      11. November 2011 um 6:11

      Hmm, Muffins sollten aber nicht klitschig sein 😉 – genau wie Brownies nicht trocken! Möchtest du sie saftig haben, so verwendet Buttermilch…

    Kommentieren