Mittelwesten/ Süßes Frühstück

Cardamom Sour Cream Waffles (Saure-Sahne-Waffeln)

Diese weichen Waffeln stammen ursprünglich vermutlich aus Skandinavien – dort schätzt man die Kardamom-Würze auch in Brot sehr.

Cardamom Sour Cream Waffles (Saure-Sahne-Waffeln)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: etwa 8 Stück

Diese weichen Waffeln stammen ursprünglich vermutlich aus Skandinavien - dort schätzt man die Kardamom-Würze auch in Brot sehr.

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Kardamom, gemahlen
  • 1/4 TL Salz
  • 175 ml Milch
  • 200 g Schmand oder saure Sahne
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 30 ml Öl
  • 2 Eier

Zubereitung

1

Die trockenen Zutaten von Mehl bis Salz in einer Schüssel mischen, die feuchten Zutaten von Milch bis Ei in einer anderen Schüssel verschlagen. Die feuchten Zutaten mit dem Schneebesen in die Mehlmischung rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

2

Waffeleisen vorheizen, leicht fetten und Waffeln ausbacken.

Notizen

Ich finde diese Waffeln weniger süß und fett als üblich und mag sehr gerne Ahornsirup dazu. Foto: © PhotoSG - Fotolia.com

(insgesamt 3.562 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Frank
    23. September 2012 um 16:33

    Hallo,

    bezüglich Kardamom: soll das grüne oder das schwarze Kardamom verarbeitet werden?

    Vielen Dank!
    FJ

    • Antworten
      gfra
      24. September 2012 um 6:48

      Hmm, ich habe da so ein gemahlenes Pulver und das ist bräunlich 😉

    Schreibe einen Kommentar zu gfra Kommentar verwerfen