Bourbon - Whiskey/ Cajun-Küche

Bananas Foster (flambierte Bananen)

Dieses berühmte Dessert stammt aus dem Restaurant “The Commanders Palace” in New Orleans. Wer sich das Flambieren zutraut, kann die Aktion ja am Tisch vor Gästen vollführen. Das Dessert schmeckt aber auch ohne Flambieren spektakulär: Von knackigem Karamel überzogene, weiche Bananen mit einer lauwarmen Sauce und kaltem Eis!

Bananas Foster (flambierte Bananen)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,94/5 Sternen von 18 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 4 Portionen

Dieses berühmte Dessert stammt aus dem Restaurant "The Commanders Palace" in New Orleans. Wer sich das Flambieren zutraut, kann die Aktion ja am Tisch vor Gästen vollführen. Das Dessert schmeckt aber auch ohne Flambieren spektakulär: Von knackigem Karamel überzogene, weiche Bananen mit einer lauwarmen Sauce und kaltem Eis!

Zutaten

  • 4 reife Bananen, längs durchgeschnitten
  • 4 TL Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt, Prise Muskat
  • Saft einer Zitrone
  • 75 ml hochprozentiger Whiskey oder Weinbrand
  • 1 Schnapsglas Bananenlikör
  • Vanilleeis

Zubereitung

1

Whiskey und Bananenlikör mischen und beiseite stellen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zucker, Zimt und Muskat hinzugeben und rühren, bis der Zucker geschmolzen ist. Bananen hinzugeben und mit der Karamel-Soße überziehen, Pfanne vom Herd ziehen. Den Likör hinzugeben und mit einem langen Streichholz vorsichtig anstecken. Die Flammen verlöschen nach kurzer Zeit von allein, sonst mit einem Deckel abdecken. Zitronensaft angießen und kurz mischen. Zu Vanilleeis servieren.

(insgesamt 4.310 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren