Biscuits & Scones

Dropped Ham Biscuits (Schinken-Biscuits)

Der Name dieses pikanten Gebäcks kommt übrigens nicht daher, weil der Schinken schon mal zu Boden gefallen war 😉 Vielmehr ist der Teig durch die Milch sehr flüssig und kann nicht ausgestochen werden, sondern tropft vom Löffel.

Dropped Ham Biscuits (Schinken-Biscuits)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bislang keine Bewertungen)
Loading...
Ergibt: 12 - 16 Stück

Der Name dieses pikanten Gebäcks kommt übrigens nicht daher, weil der Schinken schon mal zu Boden gefallen war 😉 Vielmehr ist der Teig durch die Milch sehr flüssig und kann nicht ausgestochen werden, sondern tropft vom Löffel.

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • je zwei EL Palmin und Butter
  • 60 g gewürfelter geräucherter Schinken
  • 300 ml Milch

Zubereitung

1

Backofen auf 225 Grad vorheizen, Backblech einfetten. Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben, das Fett mit Messer unterhacken, bis eine krümelige Masse entstanden ist. Schinken untermischen, Milch zugeben und alles mit einem Löffel nur kurz verrühren. Pro Biscuit etwa zwei EL Teig auf das Backblech setzen, genügend Abstand lassen! Zehn bis 12 Minuten goldbraun backen und heiß servieren.

(insgesamt 643 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren