World Peace Cookies

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

45 Kommentare

  1. Jojo sagt:

    Dieses Cookie Rezept ist der absolute Wahnsinn! Jeder liebt es 😀 Nur kommen bei mir nie nie niemals 36 Cookies raus, immer so ca. 25 😀

  2. Krümmelmonster95 sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    Ich wollte morgen liebend gerne die Cookies mal probieren allerdings kam mir bei dem Rezept eine Frage auf. Was ist gemeint mit homogene masse sich gebildet hat was genau wird damit gemeint ?

  3. Penelope sagt:

    Hallo ihr! :)
    Ich habe diese Cookies bereits einmal gebacken und sie waren super!!! Jedoch habe ich mir ebenfalls das Kühlen für 1 std gespart. Der Teig war jedoch nach dem Mischen sehr bröselig, alles andere als homogen und die Zutaten haben sich kein bisschen vermischt.. mache ich etwas falsch? :(

  4. johanna sagt:

    Ich wollte mal fragen was ihr da für BRAUNEN zucker nehmt ?! :) wäre cool wenn ich mir antworten würdet :)

  5. Astrid sagt:

    Habe die Kekse heute für den Geburtstag meines sohnes in der Schule gemacht. Sie sind ohne Ei (er ist allergiker) und suuuuuper lecker. Wie bewahre ich die Cockies am besten auf? Habe vorhin Post von der Lehrerin bekommen das Feier erst Montag stattfindet…Halten die sich in “Tupper” gut 4 Tage lang (wenn wir sie bis dahin nicht schon alle aufgegessen haben :-) )

  6. Queeny sagt:

    Wow endlich 😀 die Cookies sind Super lecker und genauso wie Cookies sein sollen. Danke, für die tollen Rezepte :) es viel uns schon schwer die 3 std zur kühlung nicht an dem Teig zu naschen der schon ober lecker ist. Aber es hat sich gelohnt. Habe nur leider 25 Stück aus dem Teig bekommen, so daß ich morgen wieder gerne eins Deiner Rezepte ausprobiere. Vielen lieben Dank und Gruß Queeny und Familie 😀

  7. Queeny sagt:

    Hallo meine Familie und ich lieben Cookies aber bis jetzt habe ich sie nie richtig hinbekommen. Bin dann auf diese Seite gestoße die ich einfach toll finde. Was mich aber verwirrt ist bei dem World Peace Cookies Kommentar fragst Du ob man zu große Eier genommen hätte?? Dort kommen laut Rezept doch gar keine rein?? Mir wurde auch mal von einer Amerikanerin erzählt das in Cookies keine Eier kommen. Habe schon endlos viele Rezepte ausprobiert und sie noch nie so hinbekommen. Jetzt probiere ich Dein Rezept mal (ohne Eier) 😉 ich werde dann berichten.
    LG Queeny

    • Queeny sagt:

      So der Teig sieht seeeehr vielversprechend aus!!! 😀 er liegt jetzt im Kühlschrank. Ich glaube endlich habe ich das richtige Rezept. Sonst war der Teig immer Breiig und diesmal ein richtiger “Keksteig”
      Würde mich freuen wenn Du noch meine Eier frage beantwortest. Glg Queeny :)

    • gfra sagt:

      Der Kommentar mit den Eiern bezog sich auf beliebige Cookierezepte und verlaufende Kekse, nicht speziell auf dieses hier. Hier kommen tatsächlich keine Eier rein und bei den Super Chunk Cookies übrigens auch nicht.

  8. Nele sagt:

    Hi meine cookies zerlaufen immer. Was mach ich den falsch?

    • gfra sagt:

      Ferndiagnosen sind sehr schwer :-( Nimmst du zu große Eier oder sparst du am Zucker? Legst du Kugeln auf das Blech (nciht so flach drücken) und wie groß sind die?

      • Nele sagt:

        Eier weiß ich nicht . Aber ich dachte das butter mehl / zucker verhältnis stimmte nicht. Mit den kugeln hab ich es schon probiert, hat nur leider nicht funktioniert :/

  9. inga sagt:

    hey, ich hatte eine frage. und zwar, da steht beim ertsen schritt kakao, natron und mehl vermischen. beim zweiten schritt steht aber schon wieder das ich das mehl mit den schokoladenstückchen verrühren soll.
    muss ich das mehl aufteilen oder was muss ich machen bitte schnell antworten :)

  10. maira sagt:

    Ich liebe das rezept !!
    backe die cookies grad zum dritten mal und freu mich schon total darauf sie gleich aus dem ofen zu holen.
    Richtig schön schokoladig und schön weich in der mitte.

    Dankeschön !

  11. Nici sagt:

    Ich habe am Wochenende die Kekse zum ersten Mal probiert. Geschmacklich waren sie sehr gut, aber irgendwie sind sie sehr flach gelaufen und dadurch knusprig geworden, so als wäre das Zucker-Mehl-Verhältnis nicht optimal.
    Die Cookies die ich kenne sind am Rand immer knusprig, aber in der Mitte dann so lecker weich. Wie mache ich das? Wie “laufen” sie mir im Ofen nicht weg sondern werden so wie auf dem Bild?

  12. RAWR_Bäcker sagt:

    Und noch eine Frage. Kann man auch das Natron weglassen? Wann nicht wo kann man es kaufen ohne es zu bestellen?
    Bitte schnelle Antwort (spätestens bis Donnerstag)!

    • gfra sagt:

      Natron sollte man nciht weglassen, das treibt auf spezielle Weise und schmeckt etwas “metallig”… Man bekommt es eigentlich in jedem Supermarkt, manchmal steht es auch bei den Reinigungsmitteln.

  13. RAWR_Bäcker sagt:

    Hi,
    ich möchte diese Kekse, die sich schon sehr lecker anhören, mit meiner Freundin backen. Ich hoffe das die Keeekseee <3 lecker schmecken

  14. alicia sagt:

    Muss der in der Alufolie(?) oder Klarsichtfolie(?)+ eingerollte Teig wirklich 3 stunden abkühlen oder reicht es auch eine Stunde lang ??

    • gfra sagt:

      Hallo, Alicia – oops, ich hätte Klarsichtfolie dabei schreiben sollen. Und ja – der Teig muss ganz kalt sein (1 Stunde TK geht sicherlich aus) , sonst ist er zu weich zum Schneiden.

  15. Desi sagt:

    Hay

    Und zwar hab ich ne Frage.
    Dieses fleur de sel, muss ich das nehmen oder kann icch das auch weg lassen oder anderes “normales salz” nehmen?

    Meine Familie kommt zur hälfte aus amerika, aber wir stehen alle nich so auf diesen salz geschmack.

    danke schon mal :)

  16. birkel-schatzi sagt:

    Werde die cookies jetzt zum schon zweiten Mal backen. Das Rezept hat schon Einzug in mein Failienkoch- und -backbuch gehalten. Es gibt nur einen echten Kritikpunkt:
    Die hohe Suchtgefahr!!!!

  17. Caro sagt:

    Welchen kakao braucht man, den echten kakao oder so n kakao, zB von nesquik?

  18. rosetime68 sagt:

    Hallo, bei mir wird das Rezept nicht gezeigt. Warum eigentlich. Und kann ich statt des normalen Zuckers nur braunen Zucker benutzen? Macht es viel aus?

    • gfra sagt:

      Huch, es ist tatsächlich weg!!! Muss ich nachher mal wieder ergänzen…

      • rosetime68 sagt:

        Hallo, ich hätte gerne gewusst ob es einen grossen Unterschied macht wenn ich staatt des weissen Zuckers nur den braunen nehmen würde. İch will es schön chewy, weich haben.

  19. Sina sagt:

    Also sorry das ich das schreib aber dieses Rezept ist eines der schlechtesten das ich ausprobiert habe…British chocolate cookies schmecken anders -___-

  20. aaaaaaaaaaaanna sagt:

    wofü ist denn das fleur de sel? kommt mir komisch vor, so viel salz hinzuzugeben :-)
    sonst hört sich alles seeehr lecker an, werd sie gleich morgen mal ausprobieren ^^

  21. carnam sagt:

    Ich habe ein bisschen Butter und Zucker weggelassen und die Menge mit Marzipanrohmasse ersetzt.
    Super lecker!
    Aber mehr als einen kann man nicht essen, ohne hinterher (einen allerdings überaus glücklichen Tod) zu sterben 😀

  22. emluro sagt:

    Pure Sünde ! Aber genial lecker !

  23. A.Li. sagt:

    Klingt echt lecker. Jetzt brauch ich nur noch braunen Zucker – wozu ist der eigentlich gut, ist doch auch nix anderes als weißer Zucker, nur dass er grober ist und eben braun…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte im aktiven Theme in die header.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_superbanner"); ?>
Bitte im aktiven Theme in die footer.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_skyscraper"); ?>