Neuengland/ Suppen

Yellow Pea Soup (Erbsensuppe)

Diese Suppe ist wohl holländischen Ursprungs und füllt den Bauch auf angenehme Weise. Das Andicken mit Mehlschwitze am Ende finde ich persönlich überflüssig – ich bevorzuge den Gemüsegeschmack.

Yellow Pea Soup (Erbsensuppe)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 6 Portionen

Diese Suppe ist wohl holländischen Ursprungs und füllt den Bauch auf angenehme Weise. Das Andicken mit Mehlschwitze am Ende finde ich persönlich überflüssig - ich bevorzuge den Gemüsegeschmack.

Zutaten

  • 2 Tassen getrocknete gelbe Spalterbsen
  • 300 Gramm geräucherte dicke Rippe
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1/2 Tasse Staudensellerie, gehackt
  • etwa 2 Liter Wasser
  • je 1 Teel. Butter und Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Tasse Milch

Zubereitung

1

Erbsen über Nacht in Wasser einweichen. Abschütten, mit Gemüsen, Fleisch und dem Wasser aufsetzen und sehr weich kochen. Fleisch herausnehmen und klein schneiden. Erbsen mit einem Teil der Kochflüssigkeit pürieren. Butter schmelzen, das Mehl darin unter Rühren schmoren lassen, Milch hinzugießen. In die Suppe rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals zehn Minuten köcheln lassen. Fleischstücke miterhitzen.

(insgesamt 989 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    maria-lucia-ratzkauskas
    22. Oktober 2012 um 18:11

    in meinem land werden viel suppen gekocht.suppen stimmen den magen freundlich.diese suppe hab ich schon ausprobiert-lecker!danke-maria

  • Kommentieren