Peanut Butter Sandies

Marion hat uns ihr "ultimatives Erdnussbutter-Sandplätzchenrezept" geschickt, das ihrer Familie nicht nur zu Weihnachten schmeckt...

Peanut Butter Sandies

portionen ergibt 48 Stück

Zutaten

2 Tassen Mehl
1 Teel. Backpulver
1/2 Teel. Natron
1/4 Teel. Salz
1 Tasse Puderzucker
1/2 Tasse Pflanzenöl
1/2 Tasse cremige Erdnussbutter
6 Essl. weiche Butter
1/2 Tasse brauner Rohrzucker>
1 großes Ei
1 1/2 Teel. Vanilleextrakt(ersatzweise Vanillezucker)
 
 

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Natron und Salz zusammensieben, beiseite stellen. Öl, Erdnussbutter und Butter in einer großen Rührschüssel gut verrühren. Puderzucker und braunen Zucker zufügen und cremig aufschlagen, Ei und Vanilleextrakt einrühren. Die Mehlmischung gründlich unterarbeiten. Aus dem Teig Kugeln etwa 3cm Größe rollen und mit Abstand auf´s Backblech setzen. Mit einem am Boden befeuchteten Glas jede Kugel etwas flachdrücken.
10 bis 12 Minuten backen bei 160 Grad (vorgeheizter Ofen). Plätzchen 2 bis 3 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, sie brechen sonst leicht!
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,75/5 Sternen von 8 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 1.546 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.