Double Chocolate Bundt Cake (Schoko-Rührkuchen)

"Schmeckt zum Reinlegen gut", meint Margit, die mir dieses Rezept geschickt hat. Sie hat es von ihrer Tante aus Philadelphia und es für mich gleich umgerechnet und fotografiert - dankeschön!

Double Chocolate Bundt Cake (Schoko-Rührkuchen)

portionen ergibt 1 Kuchen

Zutaten

2 1/4 cups (ca. 320 g) Mehl
1,5 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
3/4 cup (ca. 100 g) ungesüßtes Kakaopulver
1 Teelöffel Instantkaffeepulver
3/4 cup (180 ml) kochendes Wasser
300 g Zucker
1/3 cup ( 80 ml) Sonnenblumenöl
2 große Eiweiß
1 großes Ei
1 ounce (30 g) Blockschokolade, im Wasserbad schmelzen
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 cup (120 ml) Buttermilch
 
 

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad C vorheizen. 1 Gugelhupfform gut einfetten.
In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Natron, Backpulver und Salz vermischen.
In einer kleineren Schüssel das Kakao- und Kaffeepulver mit dem kochenden Wasser vermischen bis eine Art Schokoladensauce entsteht, dann die geschmolzene Block-
schokolade zugeben. Zucker, Öl, Eiweiße und das Ei auf kleiner Stufe glatt rühren, dann auf volle Stufe schalten und rühren bis alles cremig ist (etwa 2 Minuten). Die Schokoladenmischung zugeben und glattrühren. Mehl und Buttermilch abwechselnd zugeben. Dabei mit dem Mehl beginnen und aufhören. Nur so lange rühren bis alles gut vermischt ist (nicht "überrühren").
Teig in die Gugelhupfform füllen und bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen - fertig. Wenn der Kuchen kalt ist, mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoladenguß überziehen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,71/5 Sternen von 14 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 4.959 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

5 Kommentare

  1. Patrizia sagt:

    Super leckerer Kuchen! Gelingt einfach, ist fluffig und natürlich sehr schokoladig aber nicht zu süß und deshalb auch perfekt im Geschmack. Absolut was für Schokoladen-Liebhaber. Danke für das tolle Rezept!

  2. newyorklara sagt:

    Ist schon okay. Aber nicht so der super tolle irre schoko kuchen. Wienerschokoladentorte, die auch nicht schwieriger zu machen ist, schmeckt doppelt so gut 🙂
    Aber fürs Kaffee und Kuchen mit den Eltern vollkommen in ordnung und schnell gemacht.

  3. Flo sagt:

    Superleckerer und aufgrund des hohen Kakaoanteils nicht zu süßer Schokoladenkuchen, mit Schlagsahne einfach ein Traum!

  4. Nuvolina sagt:

    Der Kuchen gelingt einfach und schmeckt köstlich. Sehr schokoladig und trotzdem nicht zu süß. Vielen Dank für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.