Caramel Shortbread Bars (Karamellriegel)

Mächtig mächtige Riegelchen - aber sehr lecker. Schmecken fast wie die bekannten Raider-Twix-Bars und halten sich gut einige Tage lang.

Caramel Shortbread Bars (Karamellriegel)

portionen ergibt 24 kleine Stücke

Zutaten

175 Gramm Butter (weich)
70 Gramm Zucker
1/2 Teel. Vanillezucker
1 Prise Salz
215 Gramm Mehl

für die Füllung:
400 Gramm Dulce de Leche (oder eine Dose karamelisierte gesüßte Kondensmilch, Russlandabteilung des Supermarktes)

für die Schokoladenschicht:
150 Gramm Zartbitter-Kuvertüre
1 Essl. Butter
 
 

Zubereitung

Eine Backform von 23 mal 23 cm (oder 26cm Springform) mit Backpapier auslegen oder alternativ leicht mit Butter ausfetten. Backofen auf
175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Butter, Vanillezucker, Salz und Zucker mit dem Mixer in einer Schüssel sehr schaumig rühren. Dann das Mehl dazu geben und nur so
lange einarbeiten, bis sich ein glatter Teig ergibt. Den Teig in die Form pressen und etwa 20 Minuten hellbraun backen. Abkühlen lassen.

Die Karamelcreme im Wasserbad leicht erwärmen, bis sie flüssig ist (oder ganz vorsichtig in der Mikrowelle verflüssigen). Auf den
Kuchenboden streichen. Die Schokolade mit der Butter schmelzen und auf der Karamelcreme verteilen.

Einige Stunden auskühlen lassen und dann mit einem feuchten Messer in kleine Würfel (2 – 3 cm Kantenlänge) schneiden.
Wer keine fertige Dulce-de-Leche findet :Hier steht, wie man sie selbst herstellt.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,60/5 Sternen von 5 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.487 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. Franziska sagt:

    Hui. Gestern gebacken und… genau wie Twix kann man das nur in Maßen genießen. Holla die Waldfee. Aber die Kinder lieben es 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.