Brownies

Brownies with Pears (Birnenbrownies)

Dieses Brownierezept kombiniert süßen Schokoteig mit frischen Birnenhälften. Obenauf kommt noch etwas Schokosauce – das macht auch optisch viel her.

Brownies with Pears (Birnenbrownies)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,40/5 Sternen von 35 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 20 Stück

Dieses Brownierezept kombiniert süßen Schokoteig mit frischen Birnenhälften. Obenauf kommt noch etwas Schokosauce - das macht auch optisch viel her.

Zutaten

  • 1 - 1,5 kg reife Birnen
  • 3 Essl. Zitronensaft
  • 200 Gramm Zartbitterschokolade
  • 250 Gramm weiche Butter
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 4 Eier (Klasse M)
  • 180 Gramm Mehl
  • 20 Gramm Kakao
  • 2 Teel. Backpulver
  • 100 Gramm gehackte Haselnüsse
  • 4 Essl. Milch
  • 70 Gramm Aprikosenkonfitüre
  • Schokoladensoße

Zubereitung

1

Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Birnen vierteln, schälen und entkernen, mit Zitronensaft beträufeln. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker gut verrühren und nach und nach die Eier hinzufügen. Geschmolzene und abgekühlte Schokolade hineingeben und verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver sieben und mit den Nüssen und der Milch unterrühren.

2

Eine eckige Backform von 20 mal 30 cm (oder runde 28er Springform) mit Backpapier auslegen. Teig in der Form verstreichen und die Birnenviertel darauf geben. Bei 190 Grad im Ofen ca. 30-35 min. backen.

3

Oberfläche des Kuchens mit der erwärmten Aprikosenkonfitüre bestreichen und die Schokoladensoße darüber verteilen.

Notizen

Köstlich - und wegen des Obstes nicht ganz so mächtig wie die anderen Brownie-Rezepte.

(insgesamt 4.188 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

5 Kommentare

  • Antworten
    FrischundFröhlich
    4. August 2015 um 13:58

    Ich liebe dieses Brownie Rezept, hab es auch schon mit anderen Obstsorten probiert, die Kombination aus Schoko und Frucht macht es einfach genial!!

    • Antworten
      gfra-admin
      4. August 2015 um 14:01

      Ich habe auch schon anderes Obst (Pfirsiche) benutzt, aber mit Birnen finde ich es immer noch am besten!

  • Antworten
    Sylvie
    2. Juli 2008 um 0:42

    Hand aufs Herz – richtige Brownies schafft nur ein Brownie Mix! 🙂

    • Antworten
      Ellen
      16. März 2013 um 8:42

      Und kochen tust du nur mit einem Maggi-Beutel?!?

    • Antworten
      bluechild
      13. Oktober 2016 um 12:58

      absolut nicht, ganz im gegenteil 😉

    Kommentieren