BBQ-Party

Hash on the half shell (zweifach gebackene Kartoffeln)

Kartoffeln mit Kartoffelpü-Füllung – klingt vielleicht langweilig, ist aber eine leckere Beilage zum Grillen und lässt sich auch im Backofen zubereiten.

Hash on the half shell (zweifach gebackene Kartoffeln)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,69/5 Sternen von 13 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 8 Portionen

Kartoffeln mit Kartoffelpü-Füllung - klingt vielleicht langweilig, ist aber eine leckere Beilage zum Grillen und lässt sich auch im Backofen zubereiten.

Zutaten

  • 4 Jumbo-Kartoffeln zum Backen
  • 2 Tassen gewürfelte, gegarte Hähnchenbrust oder Räucherfleisch (Kassler)
  • 1 Becher saure Sahne, 200 g
  • 8 Esslöffel Butter, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 Tassen grob geriebener Colby- oder Cheddar-Käse
  • grobes Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Tasse fein gehackter frischer Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln
  • außerdem eingeweichte Hickoryspäne oder Holzbrocken

Zubereitung

1

Richten Sie den Grill für indirektes Grillen ein oder heizen Sie den

2

Backofen auf 180 Grad vor.

3

Kartoffeln schrubben und jeweils an mehreren Stellen mit einer Gabel

4

einstechen. Legen Sie die Kartoffeln so auf den Rost, dass sie vor der heißesten Stelle gut entfernt sind oder backen Sie sie im Ofen etwa eine Stunde gar. Dieser Schritt kann auch gut im Voraus erledigt werden.

5

Jede Kartoffel der Länge nach halbieren. Aus der Kartoffel das Innere

6

mit einem Löffel herausschaben. Als unverletzte Schale soll etwa 1/2 cm stehen bleiben.

7

Das Innere der Kartoffeln zerdrücken und mit saurer Sahne, 6 EL der Butter und der Hälfte des Käses mischen. Fleisch untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Kartoffelmasse sollte gut gewürzt sein. Mit restlicher Butter bestreichen und mit Schnittlauch und Käse bestreuen.

8

Grill für indirekte Hitze einrichten und die Holzchips in die Glut geben. Kartoffeln etwa 15 Minuten im geschlossenen Garraum grillen, bis alles heiß und der Käse geschmolzen ist.

Notizen

Lässt sich natürlich auch prima im Backofen zubereiten!

(insgesamt 1.444 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren