Popcorn

Salted Caramel Popcorn (Salzkaramell-Popcorn)

Salted Caramel Popcorn - Popcorn mit Salzkaramell

Dieses Salted Caramel Popcorn ist mit einer köstlich-klebrigen Salzkaramellmasse überzogen und ein superleckerer Snack, der nur Pfennige kostet.

Wer muss da noch auf das Volksfest warten oder im Supermarkt dieses überteuerte Mikrowellen-Zeugs kaufen? Popcorn lässt sich ganz leicht selbst machen, wenn man einmal weiß, wie es geht.  Das köstliche Zeugs schmeckt ganz frisch am besten, da die Körner sonst schnell wieder pappig werden.


Popcornmais – eine spezielle Maissorte aus den USA

Was ich lange nicht wusste: 1) mit dem ur-amerikanischen Snack Popcorn kann man wunderbar backen (siehe Popcorn-Cookies) und 2)  Popcornmais ist kein “normaler” Zucker- oder gar Futtermais, der einfach durch die Art der Zubereitung zum Platzen gebracht wird. Stattdessen handelt es sich um eine spezielle Sorte mit besonders dicker Hülle. Beim Erhitzen baut sich im Inneren dieser Maiskörner Druck auf (das passiert bei Zuckermais z.B. nicht) und schließlich schießt der stärkehaltige Kern quasi explosionsartig heraus. Das ergibt die typische “Wolkenform”.

Das weltweit bedeutendste Anbaugebiet von Popcorn- Mais ist der sogenannte Corn Belt der USA. Das sind neun Staaten des Mittelwestens von Michigan über Illinois bis nach Nebraska. Der dort erzeugte  Popcornmais ist nicht gentechnisch verändert und war es auch nie. Auf den Packungen mit Popcornmais (der auch in D fast ausschließlich aus den USA stammt und den ihr für dieses Salted Caramel Poporn braucht) heisst das oft “GMO free” – GMO steht für genetically modified organism. Und während Futtermais aus den Staaten tatsächlich durch GMO zB. resistenter gegen Krankheiten gemacht wird, ist das bei Pocornmais tabu.


Salted Caramel Popcorn (Salzkaramell-Popcorn)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 3 Besucher/n bewertet)
Loading...
Snack American
Von gfra Ergibt: 12 Portionen

Wie im Kino? Nein, besser als im Kino! Dieses Popcorn ist mit einer köstlich-klebrigen Salzkaramellmasse überzogen und ein superleckerer Snack, der nur Pfennige kostet. Leider hält es sich nicht lange und wird pappig - aber bislang haben wir es sowieso immer ganz schnell aufgegessen.

Zutaten

  • 40 - 50 g Popcornmais
  • 100 g Zucker
  • 75 g Salzbutter (oder reguläre Butter plus eine gute Prise Salz)
  • 2 EL Sahne

Zubereitung

1

Das Popcorn in einem großen Topf mit etwas Fettzugabe (oder in der Popcornmaschine) poppen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ausbreiten.

2

Den Zucker in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze erst schmelzen, dann hellbraun karamellisieren lassen. Dabei den Topf anfangs nur rütteln und erst ganz am Ende mit einem Holzlöffel rühren. Sobald die gewünschte Bräunung vorhanden ist, die Salzbutter einrühren, die Sahne zugeben und so lange auf kleiner Flamme köcheln, bis eine glatte Masse entstanden ist.

3

Das Karamell mit einem Löffel auf das Popcorn träufeln und gründlich durchrühren. Nach dem Erkalten mit den Fingern separieren und am besten sofort essen.

Notizen

Das Ursprungsrezept habe ich bei Ich muss backen gesehen und etwas abgewandelt. Dankeschön, Eva!

2 Kommentare

  • Antworten
    Eva Dragosits
    27. Oktober 2017 um 20:05

    Danke für´s Nachmachen und für´s Verlinken 🙂 ! Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat 🙂 !
    Liebe Grüße
    Eva

    • Antworten
      gfra-admin
      28. Oktober 2017 um 16:36

      Aber gerne, Eva – war perfekt 😉

    Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!