Peanut Butter Monster (Monsterkekse)

Käfer und Schlangen, allerdings aus süßem Erdnussbutter-Keksteig: Diese "Monster" sehen auf dem Halloween-Buffet prima aus.

Peanut Butter Monster (Monsterkekse)

portionen ergibt 20 bis 24 Stück

Zutaten

300 g Mehl
2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
150 g Zucker
125 g weiche Margarine
125 g Erdnussbutter ohne Stückchen
1 Ei
etwas Vanilezucker
Zum Verzieren: Mini-Salzstangen, Mini-Salzbrezeln, Schokotropfen, Mini-M&M
 
 

Zubereitung

Zucker, Salz, Butter und Erdnussbutter in großer Schüssel schön schaumig rühren. Ei und Vanillezucker gut einrühren. Vorsichtig das Mehl und Backpuver einrühren. Teig in zwei Rollen formen und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
Ofen auf 190 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backapier auslegen.
Für Gruselschlangen: Teigportionen zunächst in etwa 4 cm dicke Bälle rollen, dann zu langen Schlangen formen, den Kopf etwas dicker als den Schwanz. Auf ein Backblech legen, mit einer Gabel ein Schuppenmuster eindrücken. Als Zunge ein Stück Salzstange, als Augen Nussstückchen oder M&M verwenden.
Für Gruselkäfer: Teig in drei Zentimeter große Kugel rollen und etwas flachdrücken, auf zwei aneinandergelegte Salzbrezeln legen. Kleine Teigkugel für den Kopf anflegen, Augen aus Schokotropfen, Antennen aus kurzen Salzstangen formen.
"Schlangen" und "Käfer" etwa 12 bis 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,00/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 927 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.