Markiert: Esskultur

Salat in den USA 0

Salat und Salat Dressings in den USA

Eine wirklich tolle amerikanische Erfindung: Salatbars mit vielerlei Grünzeugs und Gemüsen, dazu eine Auswahl an Soßen und Dressings. So etwas findet man in den USA vor allem in Steakhäusern und Family Restaurants, oft aber...

0

Reis und Wildreis in der amerikanischen Küche

Wildreis ist kein „echter“ Reis, sondern der Samen einer Grasart. Er ist das einzige „Getreide“, das ursprünglich vom nordamerikanischen Kontinent stammt und wird schon seit Jahrhunderten von Indianerstämmen kultiviert. Wildreis ist dunkelbraun und hat...

0

Hintergrund: Was ist Soul Food?

„Soul Food“ steht in den USA für nahrhafte, einfache Gerichte, nicht gerade kalorienarm, aber eben etwas für die Seele! Soul Food-Rezepte, überhaupt viele Gerichte des amerikanischen Südens, gehen zurück auf die Sklavenzeit. Soul Food...

0

Die Küche Neuenglands

Baked Beans, New England Boiled Dinner oder Clam Chowder sind Klassiker der US-Küche. Sie stammen aus Neuengland, genau wie der Brauch, zum Erntedanktag einen Truthahn mit gebackenen Süßkartoffeln und Kürbis-Pie als Dessert zu servieren....

0

Die Küche des Mittelwestens

Hier ist das Land der endlosen Felder, des „großen Himmels“- die vielzitierte Kornkammer Amerikas, die noch vor 200 Jahren „Wilder Westen“ war. Die Küche des Mittelwestens (hier unsere Rezeptauswahl) ist einfach und herzhaft, bestimmt...

0

Jüdische Küche in den USA

Die jüdische Bevölkerungsgruppe in den USA ist mit zwei Prozent eine kleine, aber einflussreiche, wohlhabende und gebildete. Dementsprechend hat die jüdische Küche ihre Spuren in der kulinarischen Tradition der Vereinigten Staaten hinterlassen. Kennen Sie...

0

Hintergrund: Die Küche der Indianer

Wussten Sie, wie groß das kulinarische Erbe der Indianer ist? Kartoffeln, Tomaten, Mais, Bohnen Kürbis – sie alle wurden zuerst von den Indianern Nordamerikas angebaut. Jahrhunderte, ja Jahrtausende, bevor die ersten Europäer den amerikanischen...

0

Regionalküche Hawaii

Der 50ste Staat der USA ist ein ganz besonderer: Eine Inselgruppe, gut 2000 Kilometer vom Festland entfernt mitten im Pazifik gelegen, mit einer ganz besonderen Küche: Polynesisch-asiatisch. Die Bevölkerung ist vornehmlich asiatisch – Abkömmlinge...

0

Hintergrund: Die Küche der Amish

Die Amish (oder auch Pennsylvania Dutch) sind protestantische Freikirchler und einige der wenigen Minderheiten in den USA, die nie im großen „Melting Pot“ aufgegangen sind. Ihre Küche ist deutsch-schweizerisch-elsässisch inspiriert. Sie treffen also auf...

0

Die Küche der Südstaaten

Der Begriff „Soul Food“ kennzeichnet die Küche des Südens: Einfach, herzhaft, englische und afrikanische Einflüsse – denn schwarze Kochfrauen waren auf den Plantagen am Werk. Und auch französische Kochtraditionen sind immer noch spürbar –...

0

Fisch und Meeresfrüchte in der US-Küche

Die USA sind von Ozeanen umgeben, im Landesinneren gibt es unzählige Flüsse und große Seen. Dementsprechend groß ist der Reichtum an Fisch – und an Fischrezepten! Neuengland ist bekannt für Cod (Kabeljau) und Haddock...

0

Geflügel in der US-Küche – allgemeine Info

Der Truthahn ist einer der berühmtesten Vögel des nordamerikanischen Kontinents. Wildputen wurden bereits von den nordamerikanischen Indianern gejagt und auch die Kolonisten lernten das helle, wohlschmeckende Fleisch zu schätzen.