Chestnut Stuffing (Kastanien-Füllung für Pute)

von gfra-admin | veröffentlicht am 20. 11. 2007

Dieses Truthahnfülle mit Brot und Kastanien hat zudem die US-typische Staudensellerie-Würze - wer die nicht mag, nimmt Porree.

Zutaten

1 Baguettebrot (300 g), zentimetergroß gewürfelt
100 g Butter
2 gr. Zwiebeln, gehackt
2 Dosen Kastanien, einzelne Nüsse fein gehackt
3 Stangen Staudensellerie, gehackt
1 Bund gehackte Petersilie
1 Tasse Hühnerbrühe (Fertigprodukt)
2 Eier, verquirlt

ergibt 8 - 12 Portionen

Zubereitung

Ofen auf 190 Grad vorheizen, Brotwürfel daraufgeben und etwa 15 Minuten braun backen. In großer Schüssel auskühlen lassen. Butter in Pfanne erhitzen und darin zunächst die Zwiebeln zehn Minuten andünsten, dann Sellerie dazugeben. Kastanien daruntermischen und erhitzen. Gemüse zusammen mit der Brühe und den Eiern auf die Brotwürfel geben, Petersilie einrühren, gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung entweder in die Körperhöhle des Truthahns geben und mitbacken (Rest eventuell in gebutterter Auflaufform nur etwa 30 Minuten in den Ofen stellen). Oder das Stuffing direkt extra garen: In Form füllen, im 175 Grad warmen Ofen 30 Minuten backen.
 
ausgedruckt von www.usa-kulinarisch.de / © Gabriele Frankemölle