Tuna Mousse (Tunfisch-Creme)

Eine tolle Vorspeise für Gäste: Stechen Sie die Tunfischmousse als Nocken oder Halbkugeln aus und garnieren Sie sie mit Kapern, Cornichons, Oliven und in Öl eingelegten Tomaten.

Tuna Mousse (Tunfisch-Creme)

portionen ergibt 4 - 6 Portionen

Zutaten

1 Dose Thunfisch in Öl
2 Essl. Majonaise
1 Teel. Zitronensaft
1 Essl. Kapern
1 Messersp. Senf
1 Essl. Glatte Petersilie, gehackt
2 Essl. Wasser
2 Blätter Gelatine
Worcestersauce
2 Essl. Geschlagene Sahne
 
 

Zubereitung

Thunfisch abtropfen lassen und in den Mixer geben. Dazu Majonäse,
Zitronensaft und Kapern zu einer festen aber glatten Masse
verarbeiten. Gelatine im Wasser enweichen und bei milder Hitze in
einem Töpfchen auflösen, unter die Masse rühren. Abschmecken mit
Salz, Pfeffer, Senf und etwas Worcestersauce, vorsichtig die
geschlagene Sahne und die Petersilie unterheben. Mindestens 6 bis 8
Stunden, besser länger, im Kühlschrank kühlen.
Dazu passen Ciabatta oder Bagelchips.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,17/5 Sternen von 6 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 1.901 Besucher)

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Osteria sagt:

    Ich persönlich finde die Gelatine nicht so nötig, es geht auch ohne. Man sollte dann nur die Sahne fest schlagen und erst kurz für den Servieren unterheben. Hmhmhm!

Schreibe einen Kommentar zu Osteria Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.