Traditional Fruit Cake

von gfra-admin | veröffentlicht am 05. 11. 2007

Fruitcake mit seinem hohen Zucker- und Fettgehalt und den leckeren Trockenfrüchten hält sich wunderbar wochen-, sogar monatelang. Sie müssen ihn nur immer wieder gut in Alufolie oder Dosen verpacken.

Zutaten

450 g Zucker
450 g Butter
500 g Mehl
10 Eier
450 g getrocknete Datteln
450 g Rosinen
250 g kandierte, rote Kirschen
900 g weitere getrocknete Früchte oder Nüsse (Aprikosen, Äpfel, Pflaumen usw., zwei Tage in Rum einweichen)
1/2 TL Ingwerpulver
2 TL Zimt
2 TL Muskatnuss
2 TL gemahlene Nelken

ergibt 2 Kuchen

Zubereitung

Ofen auf 160 Grad vorheizen. Butter und Zucker sehr schaumig rühren, dann die Eier einzeln hinzugeben und immer wieder gut rühren. Mehl und Gewürze mischen und etwas davon über die Früchte stäuben. Den Rest in die Butter-Eier-Masse rühren, dann die Früchte untermischen. Teig in zwei große, gefettete Kastenformen geben und etwa zwei bis zweieinhalb Stunden backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.
Wer trotzdem nur mal kosten möchte, kann das Rezept natürlich auch halbieren. In jedem Fall sollte der Kuchen erst einige Tage (ebenfalls verpackt) durchziehen, bevor man ihn anschneidet. Foto: © Chris leachman - Fotolia.com

 
ausgedruckt von www.usa-kulinarisch.de / © Gabriele Frankemölle