Kürbispüree (als Beilage oder Füllung, Pumpkin Puree)

von gfra-admin | veröffentlicht am 20. 11. 2007

Dieses zunächst ungewürzte Kürbispüree ist Grundlage für viele US-Kürbisgerichte. Es lässt sich gut portionsweise einfrieren, wenn Sie beispielsweise einer Kürbisschwemme Herr werden wollen oder einen sehr großen Kürbis verarbeiten.

Zutaten

1 kg Kürbis, ungeputzt
3 EL Butter
etw. Muskatnuss
Salz, Pfeffer
150 ml Sahne

ergibt 6 Portionen

Zubereitung

Kürbis schälen, entkernen, grobe Fasern entfernen und würfeln. In Salzwasser weich garen und abgießen. Mit der Butter und der Sahne (eventuell nicht alles nehmen) pürieren, mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
Wenn Sie das Salz weglassen und die Kürbiswürfel in nur wenig Wasser sehr weich dünsten, erhalten Sie Kürbispüree, das Sie sehr gut für Pumpkin Pie verwenden können. Bitte lassen Sie es gut abtropfen!

 
ausgedruckt von www.usa-kulinarisch.de / © Gabriele Frankemölle