Brotrezepte/ St. Patricks Day

Irish Soda Bread

Soda-Brot haben die irischen Einwanderer mit in die USA gebracht. Es wird nicht mit Hefe, sondern mit Backpulver gelockert. Dadurch ist es ganz schnell zubereitet, hält sich aber nicht so gut.

Irish Soda Bread

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,08/5 Sternen von 12 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 1 Brot

Soda-Brot haben die irischen Einwanderer mit in die USA gebracht. Es wird nicht mit Hefe, sondern mit Backpulver gelockert. Dadurch ist es ganz schnell zubereitet, hält sich aber nicht so gut.

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g Zucker
  • 1 Ei verschlagen
  • knapp 350 ml Buttermilch
  • 25 g Butter, geschmolzen

Zubereitung

1

Ofen auf 225 Grad vorheizen, Backblech fetten. Mehl mit Salz, Zucker, Backpulver und Natron vermischen. Ei, Butter und Buttermilch verschlagen. Flüssige Mischung zum Mehl geben, mit einer Gabel nur so lange durchrühren, bis sich alles zu einem nicht zu feuchten Teig vermischt hat - eventuell nicht die ganze Flüssigkeit verwenden. Kurz kneten und zu einem runden Laib formen, kreuzweise einschneiden. Etwa 15 Minuten backen, dann Hitze auf 190 Grad reduzieren und weitere 20 bis 25 Minuten backen. Garprobe: Klopfen Sie mit dem Finger auf den Boden - wenn es hohl klingt, ist das Brot durch.

Notizen

Schmeckt am besten superfrisch mit gesalzener Butter. Auch Vollkornmehl lässt sich gut verwenden oder kneten Sie Trockenfrüchte in den Teig.

(insgesamt 4.478 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

3 Kommentare

  • Antworten
    Christian
    7. Mai 2013 um 18:39

    Ich backe das Brot, weil es einfach in der Zubereitung ist und dazu noch noch einen wunderbaren , für mich einzigartigen Geschmack hat. Ein kleiner Minuspunkt: es krümelt etwas, aber man wird durch den Geschmack entschädigt.

  • Antworten
    kaffeetante2002
    30. September 2007 um 15:44

    Ein leckeres Brot und einfach zuzubereiten. Geht auch super im Brotbackautomat. Erst alle trockenen Zutaten einfüllen, Maschine einschalten und nacheinander die nassen Zutaten hinzugeben. Den Rest erledigt der Automat. Das Brot bekommt eine richtig schöne Kruste (wie die Deutschen es lieben).

    • Antworten
      Alexandra
      26. September 2012 um 15:48

      Ich liebe dieses Brot. Habe ich heute erst gebacken. Bei meinem Rezept kommt noch ein halber Esslöffel gemahlener Kümmel rein. Schmeckt super…

    Schreibe einen Kommentar zu kaffeetante2002 Kommentar verwerfen