Egg Mc Muffins

von gfra-admin | veröffentlicht am 08. 08. 2011

Hmm - mein allerliebstes Junk-Food: English Muffins mit Speck, Käse und einem Spiegelei. Das lässt sich nicht nur beim goldenen M kaufen, sondern auch ganz leicht selbst machen. Und dann zum Frühstück essen (in den USA firmiert so etwas unter "Breakfast Sandwich") oder als leichtes Mittag- oder Abendessen. Ein frischer Salat dazu und schon muss man kein schlechtes Gewissen mehr haben.

Zutaten

4 "Toasties" von Golden Toast (flache Toastbrötchen)
8 Scheiben Frühstücksspeck
4 Eier
4 Scheiben Schmelzkäse

ergibt 4 Portionen

Zubereitung

Toasties toasten und durchschneiden, Speckscheiben halbieren und knusprig braten, warmstellen. Eier braten - am besten in einem Ring, damit sie absolut rund werden. Egg Mc Muffins zusammenstellen: Erste Brötchenhälfte, Käsescheibe, Ei, 4 Speckstreifchen, obere Brötchenhälfte.
Wer keinen Ring zum Braten hat: Ausgespülte, leere Thunfischdose (Deckel und Boden abschneiden) verwenden.

 
ausgedruckt von www.usa-kulinarisch.de / © Gabriele Frankemölle