Egg Mc Muffins (Frühstücks-Sandwich)

Hmm – mein allerliebstes Junk-Food: Egg Mc Muffins sind English Muffins mit Speck, Käse und einem Spiegelei. Das lässt sich nicht nur beim goldenen M kaufen, sondern auch ganz leicht selbst machen. In den USA firmiert dieses Gericht unter dem Titel Breakfast Sandwich – wir mögen Egg Mc Muffins eigentlich eher als leichtes Mittag- oder Abendessen. Denn morgens ist mir selten danach, Speck und  Eier zu braten. Stattdessen gibt es das abends – ein frischer Salat dazu und schon muss man kein schlechtes Gewissen mehr haben. Apropos McD: Seit Anfang an sind diese herzhaften Happen und der McRib mein absolute Favoriten, wenn ich die Fast Food Kette mal besuche. Seitdem meine Kinder aus dem Haus sind, ist das allerdings eigentlich NIE der Fall – davor steuerten wir schon mal eine Filiale an der Autobahn an, wenn wir auf Reisen waren. Da weiß man, was man bekommt und muss nicht mit den Kids debattieren, wieso sie Pfälzer Regionalküche oder Fischbrötchen probieren sollten 😉 Wenn man die Egg Mc Muffins allerdings selber macht, weiß man noch besser, was man bekommt. Die Zutaten sind zwar eigentlich festgelegt – aber ich bevorzuge inzwischen selbst gemachte English Muffins, „echten“ Cheddarkäse als Belag (wer will schon … Egg Mc Muffins (Frühstücks-Sandwich) weiterlesen