Crispy Lemon Cornmeal Cookies (Zitronenkekse)

von gfra-admin | veröffentlicht am 23. 07. 2002

So ändert sich die (Webseiten-)Welt! Dieses Rezept ist eines der erstes, das ich je auf USA-K gepostet habe - es hat den Zeitstempel 23. Juli 2002. Das war der erste Relaunch meiner Homepage, beim handgeklöppelten System davor (in dem es diese Cookies auch schon gab) wurde nicht mal das Datum mitgeschrieben... Sei's drum. Die zitronig-süßen Kekse sind für die USA eher untypisch, denn sie sind knusprig und nicht chewy. Andererseits enthalten sie ein ganz typische USA-Zutat: Maismehl. Das habe ich eigentlich immer im Vorrat (wegen Maisbrot) und muss mich regelmäßig daran erinnern, es aufzubrauchen. Durch das Maismehl (ich bevorzuge etwas gröbere Sorten, also quasi Polenta) bekommen die Kekse eine tolle Farbe und schönen Biss.

Zutaten

100 g Mehl
100 g Maismehl (Polenta)
125 g Butter
2 Eigelb
100 g Zucker
1 Päckchen Zitroback (oder abg. Schale einer Zitrone)
1 TL Backpulver
zum Wälzen: feiner Zucker

ergibt 30 Stück

Zubereitung

Mehl und Maismehl mit Backpulver mischen. Butter schmelzen, mit Eigelb, Zucker, Zitronenaroma zum Mehl geben und einen Teig daraus kneten. Den Teig zu Rollen formen (etwa drei Zentimeter Durchmesser), in Folie wickeln und etwa eine Stunde kühlen.

Die Teigrollen in feinem Zucker wälzen und in etwa 5mm dicke Scheiben schneiden. Auf ein Blech legen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen (mittlere Schiene) etwa 12 Minuten backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.
 
ausgedruckt von www.usa-kulinarisch.de / © Gabriele Frankemölle